Berichte Allgemein

Dockers X-Mas Bowling

(30.11.2017) Das Dockers X-Mas Bowling fand am Mittwoch traditionell beim Strikees Bowling Findorff statt. Knapp 40 Dockers ließen sich den leckeren Burger schmecken und spielten im Anschluss den Bowling Camp aus.

Doch vorher fand noch die Wahl der MVP´s 2017 statt. Und hier die Gewinner:

  • Softball: Mareike Even
  • 1. Herren: Yannick Bujalla
  • 2. Herren: James Taylor
  • 3. Herren: Alex Pfennigstorf
  • Umpire 2017: Sebastian Kreutz
  • Scorer 2017: Oliver Chrystossek

Herzlichen Glückwunsch

Die Bowling Sieger sind:

  • Damen
  • 1. Christine Frank = 433
  • 2. Caro Dorn = 327
  • 3. Anna Müller = 298
  • Herren
  • 1. James Taylor = 448
  • 2. Patrick Jahn = 446
  • 3. Thorsten Beckmann = 443

Dockers Baseball Nachwuchs startet in die Wintersaison / Herren und Damen starten im November

(19.10.2017) Am Freitag den 20.10.2017 ist Trainingsauftakt für die U12 (Schüler) und U15 (Jugend) Teams der Bremen Dockers.

Headcoach Ronald Kieschnick bittet zum ersten Training. Es gilt sich nach der langen Feldsaison wieder auf das schnelle Hallenspiel einzuspielen und neue Gesichter in die Teams einzubauen. Und viel Zeit bleibt nicht, den schon am 11.11.2017 beginnt die Saison für das U15 Team mit einem Hallenturnier in Bremen.

Alle weiteren Termine für den Winter findet ihr hier.

Wer Lust hat Baseball einmal auszuprobieren ist herzlich eingeladen.

Das Training beider Teams findet in der Haller der

„Schule an der Gete, An der Gete 103, 28211 Bremen-Schwachhausen“

statt.  

Trainingszeiten sind Freitags:

U12 (7-12 Jahre) von 16:30-18:00 Uhr

U15 (13-15 Jahre) von 18:00-19:30 Uhr

Infos und Anmeldung zum Training unter Email: Dockersjugend(at)btv1877.de

----------------------------------------------------------------

Die Herren, Junioren und Damen starten im November ins Hallentraining.

Die Softballerinnen der Dockers ab Mittwoch 01.11.2017 von 20-22 Uhr in der Halle der „Oberschule, Koblenzer Straße 15, Bremen-Tenever“.

Die Herren und Junioren ab Do. den 02.11.2017 von 19-22 Uhr in der Halle „Gymnasium Horn, Vorkampsweg 97, 28359 Bremen“

Auch hier sind neue Gesichter (Softball ab 13 Jahre/ Baseball ab 16 Jahre) immer gerne gesehen. Schreibt einfach eine Mail an: Bremen-Dockers-Baseball(at)BTV1877.de

Schüler und Jugend splitten / 3. Herren holen 3. Saisonsieg/ 1. Herren verliert Nachholspiel

(02.09.2017) Die Dockers Schüler splitten, beim letzten Heimspieltag der Saison, gegen die Hannover Regents. Im Live Pitching Spiel konnten sich die Gäste mit 4:1 durchsetzen. Im Toss Spiel behielten die Dockers mit 16:9 die Oberhand.

Mit 2 Siegen beim letzten Saisonspiel, am 30.09.2017 bei den Hänigsen Farmers, können die Dockers die Farmers noch von Platz 3 verdrängen.

Einen unerwarteten klaren Heimsieg erreichte, im Anschluss an das Schülerspiel, die 3. Herren gegen die Dohren Wild Farmers 3. Mit 30:10 setzte sich das Team von Coach Alex Pfennigstorf klar im Duell der NBSV Landesliga Nord durch.

Dabei sah es zuerst nicht gut aus für die Dockers aus. Nach 2 Innings lagen die Gäste mit 4:0 in Führung. Doch dann legte die Bremer Offensive los. Jeweils 4 Punkte im 3 und 4 Inning brachte das Team auf die Anzeigentafel. Aber auch die Offensive der Wild Farmers blieb nicht ohne Punkte und so hatten die Gäste, Mitte des 5 Innings, einen 10:8 Vorsprung.

In der unteren Hälfte des 5 Innings brach die Defensive der Dohren Wild Farmers dann zusammen. Ganze 22 Runs gelangen den Dockers und damit wurde das Spiel vorzeitig, nach der Mercy Rule, beendet. Bremens Pitcher Steven Breuer pitchte die kompletten 5 Innings und ließ 8 Hits der Gäste zu.

Die Dockers haben jetzt 3 Wochen frei bevor, am 01.10.2017 in Bremen, die letzten 2 Saisonspiele gegen die Oldenburg Hornets stattfinden.

1. Herren

Die 1. Herren verlor ihr Nachholspiel gegen die Hamburg Stealers II mit 11:2. Mit einer stark veränderten Aufstellung konnten die Dockers das Spiel lange offen halten und im 3 Inning sogar mit 2:0 in Führung gehen. Doch dann erwachte die Offensive der Gäste und unterstützt von ein paar Fehlern der Bremer Defensive erzielten die Stealers Punkt um Punkt. 

In der nächsten Woche starten dann die Playoffs. Zum Auftakt sind die Dockers am 10.09.2017 bei den Berlin Flamingos zu Gast.

Jugend

Die Dockers Jugend beendete die reguläre Saison mit einem Splitt bei den Lüneburg Woodlarks. Ging Spiel 1, mit 10:1, klar an die Bremer, entwickelte sich Spiel 2 zu einem echten Krimi. Eine 3:2 Führung der Dockers konnten die Woodlarks im letzten Inning noch in einen 4:3 Sieg drehen. Damit beenden die Dockers die Saison mit einer Bilanz von 15 Siegen und 3 Niederlagen und bereiten sich nun intensiv auf die DM in Regensburg vor.  

 

 

 

3 Heimspiele eröffnen den Monat der Entscheidungen bei den Dockers

(01.09.2017) Für die Profis in den USA ist der Oktober der entscheidende Monat für die Entscheidungen im Baseball, bei den Dockers ist es der September. Die Playoff Spiele um den Aufstieg in die 1. Baseball Bundesliga sehen an, dazu reist die Jugend zu Deutschen Meisterschaft nach Regensburg und die Damen haben sich für die Norddeutschen Meisterschaften in Potsdam qualifiziert.

Aber davor gibt es an diesem Wochenende noch einmal ein volles Heimspielprogramm bei den Dockers.

Samstag 02.09.2017

Am Samstag geht es um 11 Uhr los. Die Schüler empfangen, zum letzten Heimspiel der Saison, die Hannover Regents. Die Bremer brauchen, gegen den Tabellenzweiten der der NBSV Schüler Verbandsliga, zwei Siege um sich noch die Chance auf Platz 3 zu wahren.

Im Anschluss spielt, ab 14:30 Uhr, die 3. Herren gegen die 3 Herren der Dohren Wild Farmers. Das Hinspiel konnten die Dockers 11:7 gewinnen und nach den guten Leistungen in der letzten Woche, gegen den Tabellenführer Spaden Devils, hoffen die Bremer auf den 3 Saisonsieg.

Beide Spiele im Fritz-Schütt-Stadion

Sonntag 03.09.2017

Am Sonntag reist die Dockers Jugend, zum Abschuss ihrer Meistersaison, zu den Lüneburg Woodlarks. Im Duell gegen den Tabellenzweiten hat Dockers Coach Ronald Kieschnick noch mal die Möglichkeit, unter Wettkampfbedienungen, seinen Kader auf die anstehende DM vorzubereiten und einiges auszuprobieren. Start um 14 Uhr im Salt City Stadium, Am Wienebütteler Weg 14, Lüneburg.

Die 1. Herren beendet am Sonntag um 13 Uhr ihre reguläre Saison mit einem Nachholtermin gegen die Hamburg Stealers II. Das vor 2 Wochen ausgefallene Heimspiel beginnt um 13 Uhr. Auch hier hat Dockers Coach Alberto Orti Roig die Möglichkeit, eine Woche vor dem Start der Playoffs zur 1. Baseball Bundesliga, einiges auszuprobieren.

Spielort "Fritz-Schütt-Stadion" in Bremen

Dockers Jugend und Softball Damen sind Meister 2017 / 1. Herren verliert erstes Saisonspiel / 3. Herren verliert Krimi gegen Spaden

(26.08.2017) Ohne eigenes Zutun ist das das Jugend Team der Bremen Dockers vorzeitig Meister der Jugend Verbandsliga Niedersachsen/Bremen geworden. Durch die Niederlage des Tabellenzweiten Lüneburg, am Freitag Abend in Hannover, ist den Bremern der Platz an der Tabellenspitze nicht mehr zu nehmen. Durch die Titelverteidigung sind die Bremer gleichzeitig auch wieder für die Deutsche Baseball Jugend Meisterschaft in Regensburg qualifiziert (23-24.09.) Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team und alle Coaches für diese gelungene Titelverteidigung. Am Mittwochabend spielt die Jugend ihr letztes Heimspiel der Saison gegen die Dohren Wild Farmers. Beginn 17:30 Uhr.

1. Herren

Nun ist es doch noch passiert. Im vorletzten Saisonspiel verliert das Team der Bremen Dockers ihr erstes Saisonspiel in der 2. Baseball Bundesliga Nord. Nach dem Spiel 1 beim Tabellenzweiten Kiel Seahawks noch mit 7:1 an die Dockers ging sah es auch in Spiel 2 sehr gut für die Bremer aus. Mit 5:0 lag man vor dem letzten Inning in Führung. Doch dann begann eine starke Aufholjagd der Kieler. Punkt um Punkt konnten die Seahawks erzielen. Auch der Pitcherwechsel auf Alberto Orti Roig konnte die Gastgeber nicht stoppen. Nun ist es also passiert doch dies hat auch etwas Positives, man kann wieder mit einer neuen Serie beginnen. Am kommenden Sonntag empfangen die Dockers die Hamburg Stealers um das letzte Woche ausgefallene Spiel nachzuholen.

3. Herren

Einen wahren Krimi lieferte sich die 3. Herren mit den Spaden Devils. Er am Ende des Spieles konnten sich die Gäste aus Spaden mit 2 Punkten absetzen und am Ende mit 11:9 gewinnen.

Softball

Nach der Dockers Jugend konnten sich auch die Damen der BTV 1877 Bremen Dockers am Sonntag Meisterschaft der NBSV Softball Verbandsliga sichern. Nach den zwei Siegen (10:3 und 12:5) beim direkten Verfolger Lüneburg Woodlarks können die Bremerinnen die 5 Meisterschaft in Folge feiern. Mit dem Titelgewinn ist gleichzeitig auch die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft, vom 30.09.-01.10. in Potsdam, verbunden.

Schüler

Die Schüler verloren am Sonntag gegen die Dohren Wild Farmers mit 03:12 und 04:18. Damit sicherten sich die Gäste den Titel in der NBSV Schüler Verbandsliga und lösen die Bremen Dockers, die in den letzten 2 Jahren die Meisterschaft gewinnen konnten, ab. Herzlichen Glückwunsch an die Dohren Wild Farmers und viel Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft.

2. Herren

Auch die 2 Herren verhalf, mit einer 16:6 Niederlage, den Dohren Wild Farmers zu Gewinn der NBSV Baseball Verbandsliga.

1, Herren spielen am Sonntag um den Titel / Jugend am Samstag zu Hause / Schüler in Braunschweig

(18.08.2017) Zwar fiebert alles bei den Dockers auf den Sonntag und das Spiel um die Meisterschaft der 1. Herren gegen die Hamburg Stealers hin aber auch am Samstag gibt es schon Dockers Baseball im Fritz Schütt Stadion.

Um 13 Uhr spielt am Samstag die Dockers Jugend gegen die Hannover Regents. Die Bremer sind in diesem Duell, als Tabellenführer gegen den Tabellenletzten der NBSV Jugend Verbandsliga, der Favorit. Nachdem am letzten Wochenende die Spiele gegen Dohren dem schlechtem Wetter zu Opfer gefallen, gilt es an diesem Wochenende mit 2 Siegen den Tabellenvorsprung weiter auszubauen. Spiel 1 um 13 Uhr /Spiel 2 gegen 14:45 Uhr im Fritz-Schütt-Stadion.

Sonntag

Am Sonntag reisen die Schüler zu den Braunschweig Spot up 89ers. Nach den 2 Siegen am letzten Wochenende wollen die Dockers die Erfolgsserie in der Löwenstadt weiter ausbauen. Ab 13 Uhr auf dem Platz des SV Lindenberg von 1949 e.V., Ehrlichstraße 10, 38126 Braunschweig

1. Herren

In Bremen beginnen am Sonntag um 13 Uhr die letzten beiden Heimspiele der regulären Saison für die Dockers in der 2. Baseball Bundesliga Nord. Gegen die Hamburg Stealers 2 fehlt den Bremern nur noch ein Sieg um sich die Meisterschaft in der Liga zu sichern und sich für die Aufstiegsrunde in die 1. Baseball Bundesliga zu qualifizieren.

Die Vorbereitung auf die wichtigen Spiele lief für das Team von Dockers Coach Alberto Orti Roig alles andere als optimal. Beide Trainingstage fielen dem schlechten Wetter zum Opfer. Aber davon wollen sich die Jungs nicht abhalten lassen und den nötigen Sieg einfahren.

Spiel 1 ab 13 Uhr / Spiel 2 gegen 16:30 Uhr im Fritz-Schütt-Stadion

Für alle die nicht dabei sein können, gibt es beide Spiele wieder als Live Ticker über die Iscore App (http://iscoresports.com/central/) oder diese 2 Links

Spiel 1

Spiel 2 

Regen am Samstag / 6 klare Wins am Sonntag/ 1. Herren einen Win von der Meisterschaft entfernt

Die Dockers Jugend versucht den Platz spielfähig zu machen

(13.08.2017) Am Samstag war der Platz der Dockers, aufgrund des Dauerregens, nicht bespielbar. Es wurde zwar dreimal der Versuch gemacht, das Infield abzutrocknen aber der immer wieder einsetzende Regen machte das Unterfangen schlussendlich unmöglich. Dadurch fielen die Spiele der Jugend und der 3. Herren aus. Nachholtermine geben wir zeitnah bekannt.

Softball

Auch am Sonntag war die Vorbereitung der Damen von stetigem Regen begleitet. Aber pünktlich zum Spielbeginn verzogen sich die Wolken und es kam sogar die Sonne durch.

Und so gingen auch die Bremer Softballerinnen voller Elan in das Spiel gegen die Spielgemeinschaft Hannover/Hildesheim. Zwar konnten die Gäste gleich Ihre erste Schlagfrau nicht nur auf Base sondern auch nach Hause bringen aber dann hatte die Dockers Battery Christine Frank (Pitching) und Mareike Even (Catching) das Spiel total im Griff. Insgesamt gelangen den Schlagfrauen der SG nur 3 Hits und ein Walk gegen Frank.

Anders bei den Dockers. Gleich im ersten Inning gelang gegen Hannovers Starterin Elena Schell 9 Runs. 8 Hits aber auch zwei Fehler der SG Verteidigung waren hierfür verantwortlich. In Inning 2 brachten beide Teams keine Punkte auf die Anzeigentafel. Dafür viel dann im 3 Inning die Vorentscheidung. Weiter 5 Runs der Dockers erhöhten die Bremer Führung auf 14:1 und weil die Gäste, im 4 Inning, keinen Run nachlegen konnten, ging das Spiel vorzeitig nach der Mercy Rule an die Dockers. Insgesamt 12 Hits erzielten die Bremerinnen.

In Spiel 2 bildeten Britta Andreas (Pitching) und Katrin Stoppel (Catching) die Bremer Battery. Auf Seiten der SG pitchte Katharina Hauke auf Carolin Herr. Ähnlich wie in Spiel 1 gelang gleich der ersten Schlagfrau der Gäste ein Hit, doch anders als in Spiel 1 beendete diesmal Andreas das Inning schnell mit einem Ground-Out und 2 Strike Outs. Die Dockers Offensive war wieder gleich im Spiel und konnte 7 Runs erzielen.

Dockers Pitcherin Andreas und die gut aufgestellte Bremer Defensive lies den Gästen, in Inning 2+3, weiterhin keine Chancen und konnte so hieß es 2 mal 3 Batter up 3 Batter down. Die Bremer konnten Ihren Vorsprung bis zum Ende des 3 Innings auf 14:0 ausbauen. Nun brauchten die Gäste 5 Runs um ein vorzeitiges Ende des Spieles abzuwenden. Da wollten die Bremer es noch etwas spannend machen. Hannovers Leadoff Gesa Köhler brachte sich mit einem Hit auf Base. Dann verpassten die Dockers ein mögliches Double Play und so hatte die SG Runner auf 1+2 Base. Die nächsten 2 Schlagfrauen waren leichte Fly Outs im Infield. Schlagfrau 7 der SG schlug dann einen kurzen Groundball zu Bremens Pitcherin doch der Wurf zu 1 Base war zu ungenau und so konnten die Gäste den 14:1 Anschluss erzielen. Doch gleich die nächste Batterin schlug erneut den Ball nur kurz zu Andreas und diesmal gelang der Wurf zum 1. Base ohne Probleme und so war auch Spiel 2, mit 14:1, in trockenen Tüchern.

Damit belegen die Dockers den 1. Platz in der NBSV Softball Verbandsliga und können in 2 Wochen beim Spiel bei den Lüneburg Woodlarks, mit 2 Siegen sich die Meisterschaft sichern.

Schüler

Die Dockers Schüler konnten sich, bei den Lüneburg Woodlarks, klar mit 14:7 im Live Pitching Spiel und mit 27:7 im Toss Spiel durchsetzen. Damit belegen die Dockers Platz 4 der NBSV Schüler Liga. Am kommenden Sonntag reist das Team zum Spiel nach Braunschweig.

1. Herren

Die 1. Herren baut die Siegesserie in der 2. Baseball Bundesliga , ebenfalls bei den Lüneburg Woodlarks, auf 20:0 aus. Mit 15:05 und 14:0 konnten die Bremer beide Spiele in diesem Verbandsduell klar für sich entscheiden. Da auch Verfolger Kiel beide Spiele gewinnen konnten, fehlt den Bremern noch ein Sieg aus den letzten 4 Spielen um die Meisterschaft in der 2. Baseball Bundesliga Nord für sich zu entscheiden. Diesen Sieg wollen die Bremer gleich am kommenden Sonntag, beim Heimspiel gegen die Hamburg Stealers, klar machen. 

NBSV Ligeneinteilung 2017

Ligen Einteilung Saison 2017 im NBSV

Verbandsliga Baseball

  • Braunschweig Spot up 89ers 2
  • Bremen Dockers 2
  • Dohren Wild Farmers 2
  • Hannover Regents 2 Verbandsliga

Softball

  • Bremen Dockers
  • SG Hannover Regents / Hildesheim Crusaders
  • Lüneburg Woodlarks

Landesliga Nord

  • Bremen Dockers 3
  • Buxtehude Hedgehogs
  • Dohren Wild Farmers 3
  • Lüneburg Woodlarks 2
  • Oldenburg Hornets
  • Spaden Devils
  • SG Stade Black Sox / Bremerhaven Bandits

Jugend Verbandsliga

  • Bremen Dockers
  • Dohren Wild Farmers
  • Hannover Regents
  • Lüneburg Woodlarks

Schüler

  • Braunschweig Spot up 89ers
  • Bremen Dockers
  • Dohren Wild Farmers
  • Hänigsen Farmers
  • Hannover Regents
  • Lüneburg Woodlarks

Schüler spielen in Hannover, Damen mit erstem Heimspiel und Herren beim Friesencup in Winschoten

(29.05.2012) Nach der Ruhepause an Pfingsten geht es am kommenden Wochenende mit dem Spielbetrieb weiter.

Bereits am Freitagabend trifft das Schülerteam Bremen/Bennigsen in Hannover bei den Regents an. Mit an Bord sind die 3 Bremer Auswahlspieler Phillip und Malte Harjes und Richard Martwich. Um 17:30 startet das Tossspiel und gegen 19 Uhr startet das Live Pitching Spiel.

Ihr erstes Heimspiel der Saison 2012 bestreiten die Softballerinnen der BTV 1877 am kommenden Sonntag. Bereits um 12 Uhr heißt es Play-Ball auf dem heimischen Henschenbusch. Zu Gast ist die Spielgemeinschaft Hevensen/Göttingen/Hänigsen. Bereits zum Saisonauftakt traf man auf die Spielgemeineschaft und hatte, besonders in Spiel 1, große Probleme das Spiel zu gewinnen.

Ein Mix aus allen Herrenteams macht sich bereits am Freitag auf zum „Friesen Cup“ Turnier ins Holländische Winschoten. Nachdem das Turnier im letzten Jahr auf der Anlage der BTV ausgetragen wurde sind in diesem Jahr unsere Holländischen Nachbarn Ausrichter. Neben dem Heimteam treffen die Dockers auf die Teams aus Aurich, Löningen und Wilhelmshaven.

(O.S.)

Spitzenspiel für 1 Herren in Berlin, Heimspiel für 3. Herren, Spiel der Damen abgesagt

(10.05.2012) Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin. Einen Tag nach dem Fussball Pokal Finale spielt die 1. Herren der BTV 1877 Bremen Dockers, am Sonntag, bei den Berlin Flamingos. Beide Teams sind gut in die Saison gestartet. Die Dockers konnten vor 2 Wochen Ihren Saisonauftakt in Lüneburg gewinnen und die Flamingos waren bis jetzt in allen 4 Saisonspielen erfolgreich. Damit treffen die beiden einzigen Teams ohne Niederlage in der Regionalliga Nord-Ost aufeinander und man darf gespannt sein welches Team nach dem Wochenende noch eine weiße Weste hat.

Ebenfalls am Sonntag trifft das Bezirksligateam der Dockers am heimischen „Henschenbusch“ auf einen Gegner der ebenfalls noch ungeschlagen ist. Die Barrien Green Bears konnten bislang beide Saisonspiele gewinnen und kommen als Tabellenführer an die Weser. Die Dockers dagegen haben nach der klaren Niederlage gegen Osnabrück vor 2 Wochen etwas gut zu machen. Ob es Ihnen gelingt zeigt sich am Sonntag ab 13 Uhr am „Henschenbusch

Das Spiel der Damen in Osnabrück wurde leider durch die Gastgeber abgesagt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

(O.S.)

Gelungener Saisonauftakt in der Regionalliga / Siege für 2. Herren und Damen/ 3. Herren verliert

(30.04.2012) Einen erfolgreichen Auftakt in die Regionalligasaison 2012 feierte die 1. Herren der BTV 1877 Bremen Dockers am Samstag beim Auswärtsspiel gegen die Lüneburg Woodlarks. Mit 7-2 und 15-4 konnte das Team von Coach Kyle Lewis beide Spiele gewinnen. Das Team hat jetzt zwei Wochen Zeit um sich auf das nächste Spiel am 13.05. bei den Berlin Flamingos vorzubereiten.

Einen wahren Krimi erlebte Team 2 beim Heimspiel gegen die Bennigsen Beavers. Gegen den amtierenden Niedersachsen Meister gewannen die Dockers am Ende mit 10-9. Dockers Pitcher Sebastian Kreutz ging über die gesamten 9 Innings und holte sich seinen ersten Win in der Saison. Held des Spieles wurde Falk Plachetta der mit seinem Walk-off Hit, bei 2 Outs, den Winning Run nach Hause schlug. Das Team hat jetzt einige Wochen spielfrei und trifft am 10.06. bei den Hänigsen Farmers an. 

Extrem spannenden verlief auch der Auftakt der Softballerinnen in der Landesliga. Bei Auswärtsspiel in Hevensen taten sich die Dockers mit dem guten Pitching der Spielgemeinschaft Göttingen/Hevensen/Hänigsen sehr schwer. Erst nachdem man mit einem Run zurück lag, gelangen den Dockers die entscheidenden Punkte und sie gewannen mit 4-2. Christine Frank holte sich den ersten Win der neuen Saison. In Spiel 2 war dann der Rost der langen Winterpause von den Bremer Bats gekratzt und die Dockers kamen zu einem ungefährdeten 19-6 Sieg. Marlies Hitz sicherte sich den Win in Spiel 2 und Christina Bienhold führte nicht nur in beiden Spielen Ihre Pitcherinnen zu Siegen, sondern holte sich auch gleich einmal 4 Runner auf den Bases. Einen gelungenen Einstand ins Team feierten Lisa Bigge und Elena Mönch. In zwei Wochen geht es dann für das Team in Osnabrück weiter.

Nachdem gelungenen Saisonauftakt der 3. Mannschaft fuhr das Team mit großen Erwartungen zu den Osnabrück Basebusters. Doch leider wurden dieseErwartungen nicht erfüllt. Trotz gutem Pitching von Ronald Kieschnick und Fabio Cagliani konnte die Osnabrücker Offensive von Anfang an Druck ausüben und diese auch in Punkte umsetzen. Die Bremer Offensive kam nie richtig in Schwung und mit zu vielen Looking Strike Outs machte sich die Dockers das Leben selbst schwer. Da half auch der spektakuläre Diving Catch von Lionel Klou nichts mehr. Das Spiel ging verdient mit 10-3 an die Basebusters.

(O.S.)

Berichte über dies und das bei den Dockers

Volles Programm für die Dockers/Heimspiel für 2. Herren/ Schüler Spiel fällt aus

(26.04.2012) Ein volles Programm haben die Teams der Dockers am Wochenende vor sich.

Am Samstag startet das Regionalligateam der BTV 1877 Bremen Dockers in die neue Saison. Die Zeit der Vorbereitung ist vorbei und nun geht es für das Team von Coach Kyle Lewis richtig los. Die Bremer treten zum Saisonauftakt bei den Lüneburg Woodlarks an, die Ihre Saison bereits am vergangenen Wochenende mit zwei Niederlagen in Frohnau eröffnet haben. Die Lüneburger sind für die Bremer keine Unbekannten. Auch in der letzten Saison trafen beide Teams aufeinander und teilten sich die Siege und Niederlagen gerecht untereinander auf. Beginn im SaltCityStadium in Lüneburg ist um 13 Uhr.

Ebenfalls am Samstag spielt die 3. Herren ab 15 Uhr in Osnabrück bei den Basebusters. Das Team von Alex Pfennigstorf geht nach dem 19-02 Sieg gegen Cornau als Tabellenführer der Bezirksliga West in die Partie. Die Gastgeber verloren dagegen Ihren ersten Saisonauftritt, gegen Barrien, mit 08-17.

Am Sonntag kommt dann die 2. Herren zu einem überraschenden Heimspiel in der Baseball Verbandsliga. Da der Platz der Bennigsen Beavers durch eine Baustelle nicht erreichbar ist, wurde das Auswärtsspiel kurzerhand nach Bremen verlegt. Nach der hohen Niederlage zum Saisonauftakt heißt es für die Dockers den Schalter umzulegen und einen Sieg einzufahren. Allerdings erwartet die Bremer mit den Beavers der Verbandsligameister der Saison 2011 und somit sicherlich kein leichter Gegner. Es wird also spannend. Am Sonntag ab 13 Uhr auf dem Henschenbusch.

Die Softballerinnen der BTV 1877 starten als vorletztes Team der Dockers in die neue Saison. Am Sonntag trifft das Team von Coach Olaf Stölting bei der Spielgemeinschaft Hevensen/Göttingen/Hänigsen in Hevensen an. Nach dem Rückzug aus der Verbandsliga erwartet die Spielerinnen, in der Landesliga, neue Gegner und darauf gilt es sich im ersten Saisonspiel einzustellen. Außerdem werden einige neue Spielerinnen Ihr erstes Spiel für die Dockers bestreiten. Los geht es am Sonntag in Hevesen um 13 Uhr.

Das geplante Schülerspiel am Sonntag in Lüneburg fällt leider aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

(O.S.)

Saisonvorbereitung geht in die heiße Phase, erste Testspiele unter neuem Trainer

(19.03.2012) Die Spielpläne sind erstellt und am vergangenen Wochenende wurde das Feld wieder auf Vordermann gebracht.

Nun kann für die Base- und Softballer der BTV 1877 Bremen Dockers die Saison 2012 kommen.

Und es geht gleich am kommenden Wochenende los. Das Regionalligateam der Dockers bestreitet am Sonntag den 25.03. ab 12 Uhr auf dem heimischen Platz am "Henschenbusch" ein erstes Testspiel gegen die Holm Westend 69`ers aus Schleswig Holstein.

Der erste Härtetest für das Team vom neuen Dockers Coach Kyle Lewis. Der 25 jährige Amerikaner kam im letzten Jahr nach Bremen und studiert an der Bremer Universität. Er spielte bereits am Ende der letzten Saison für die Dockers und konnte seine Klasse zeigen. Neben den Herren trainiert Kyle auch mit Yannick Bujalla und Hendrik Freiheit den Dockers Nachwuchs.

Im Winter hat er die Trainer Position von Ronald Kieschnick und Alexander Pfennigstorf vollständig übernommen. Beide haben das Team viele Jahre geführt und übernehmen in dieser Saison das Training der neu gegründeten 3. Herren.

Am Sonntag den 01.04.2012 geht es ab 10 Uhr für das 2. und 3. Team der Dockers mit Testspielen weiter. Im Rahmen eines Vorbereitungsturnieres treffen die Dockers auf eigenem Feld auf die Teams aus Hildesheim und Barrien.

Den Abschluss der Vorbereitung bildet am 14.04.2012 ein Testspiel der 1. Herren in Verl.

Die Saison offiziell eröffnen wird am Sa. den 15.04.2012 ab 13 Uhr die 3. Mannschaft der Dockers. Auf heimischen Platz geht es zum Saisonstart gegen Cornau.

Die Feuerprobe für Kyle Lewis als Coach in der Regionalliga steht am 28.04.2012 bei der Saisoneröffnung in Lüneburg an.

Das erste Heimspiel der 1. Herren in der Regionalliga findet am Samstag den 19.05.2012 gegen die Hamburg Stealers statt.

Alle Spielpläne der neuen Saison gibt es hier auf der Webseite.

(O.S.)

 

Osterpause ist vorbei / Alle Dockers Teams am Wochenende in Action

(02.05.2011) Nach einer kurzen Osterpause heißt es für alle 4 Teams der BTV 1877 Bremen Dockers „Play Ball“

Den Auftakt macht das Jugendteam der Dockers. Sie treten am Freitagabend beim großen Ligafavoriten den Dohren Wild Farmers an. Beim sicherlich schwersten Gegner in der Nord Liga heißt es für das Team von Coach, Yannick Bujalla, sich so teuer wie möglich verkaufen.

 

Am Samstag den 07.05. legt dann das 2. Herren Team der Dockers nach. Im Heimspiel gegen die Aurich Shoreliners will das bislang ungeschlagene Team von Coach Thomas Okaty auch weiterhin die weiße Weste in der Baseball Landesliga Nord behalten. Spielbeginn um 13 Uhr auf dem Platz „Henschenbusch“, Richard-Jürgens Weg 40, Bremen

 

Am Sonntag den 08..05. bestreiten dann die Softballerinnen ihr erstes Saisonheimspiel in der Softball Verbandsliga Nord. Zu Gast ist kein geringerer als der Vorjahresmeister die Kiel Seahawks. Nach den 2 Niederlagen zum Saisonstart bei den Hamburg Knights ist das Team von Coach Olaf Stölting schon in Zugzwang und es muss mindestens ein Spiel gegen den Favoriten aus Kiel gewonnen werden um nicht den schlechtesten Saisonstart der letzten 6 Jahre hinzulegen. Spielbeginn auf dem Platz „Henschenbusch“ ist um 13 und ca. 15:30 Uhr.

 

Die lange Zeit der Vorbereitung ist am kommenden Sonntag dann auch für das 1. Teams der Dockers vorbei. Ihren Saisonauftakt begeht das Team bei den HSV Stealers in Hamburg. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga spielt das Team von Coach Ronald Kieschnick in der Regionalliga Nord-Ost. Hier trifft man auf viele neue Teams und wann wird sehen wie sich die Bremer in der für Sie neuen Liga schlagen.

(O.S.)

Dockers on the Road

(14.04.2011) Am kommenden Wochenende sin 2 Teams der BTV 1877 Bremen Dockers im Einsatz und beide müssen auswärts antreten.

 Am Samstag trifft die 2. Herren der Dockers auf die Wilhelmshaven Waves. Nach dem knappen Sieg im ersten Spiel der Saison hofft Coach Thomas Okaty auch auf ein gutes Abschneiden bei den Waves. Ein gutes Ohmen könnte der Sieg im Vorbereitungsturnier gewesen sein. Allerdings fehlt den Dockers mit Kai Söther, urlaubsbedingt, ein wichtiger Spieler.

Die Waves sind mit einem klaren 18-8 Erfolg gegen die Stade Black Sox in die Saison gestartet und haben damit ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Los geht’s am Samstag um 13 Uhr in Wilhelmshaven. Eine Wegbeschreibung zum Platz findet ihr hier.

 

Am Sonntag geht es für die Softballerinnen der BTV 1877 zum Saisonauftakt in den Norden. Ab 14:30 tritt man bei den Hamburg Knights an. Das Team konnte über den Winter einige Neuzugänge begrüßen und diese müssen jetzt mit in den Spielbetrieb eingebaut werden. Deshalb sieht Coach Olaf Stölting den ersten Spieltag auch noch als Test an, den das Team hat in dieser Saison noch nie unter Wettkampfbedingungen gespielt. Trotzdem wollen sich die Dockers bei den Knights so teuer wie möglich verkaufen und auch mindestens einen Punkt mitbringen. Infos zu den Knights und eine Wegbeschreibung findet ihr hier.

 

Die „Boys und Girls of Summer“ sind zurück

(30.03.2011) Die Spieler und Spielerinnen der Base- und Softball Abteilung der BTV 1877 Bremen Dockers sind zurück auf dem Feld. Nach 5 Monaten in der Halle, geht es wieder auf das Feld am „Henschenbusch“.

Bereits Anfang März liefen die ersten Arbeitsdienste um das Spielfeld wieder in Schuss zu bringen und am letzten Wochenende eröffnete die 2. Herren der Dockers mit einem Vorbereitungsturnier gegen die Stade Black Sox und Wilhelmshaven Waves die Outdoor Saison.

In den beiden Spielen zeigten sich die Dockers in guter Frühform. So wurde Angstgegner Wilhelmshaven mit 9-1 klar bezwungen. Hier zeigten sich vor allem Nachwuchspitcher Hendrik Freiheit und Renas Kejo gut aufgelegt und schicken einige Schlagleute vom Jadebusen mit einem Strike-Out  zurück auf die Bank.

Gegen Stade kamen die Dockers nicht so gut aus den Startlöchern. Coach Thomas Okaty hatte das Team umgestellt und es brauchte etwas bevor die Offensive in Schwung kam. Doch am Schluss konnten auch hier die Dockers das Spiel für sich entscheiden.

Nun hat das Team noch zwei Wochen Zeit bevor am 09.04.2011zum Saisonauftakt das Team der Aurich Shoreliners in Bremen erwartet wird. Ziel des Team ist sicherlich wieder die Teilnahme an den Playoffs und somit muss mindestens Platz 2 in der Landesliga Nord erreicht werden.

Bereits am kommenden Samstag den 02.04.2011 ab 13 Uhr eröffnen die Jugend Baseballer der BTV 1877 die Saison. Es ist auch das erste Offizielle Ligaspiel im ganzen Verband Niedersachsen/Bremen.

Coach Yannick Bujalla und Sebastian Kreutz wollen sich mit Ihrem Team, nach einem Jahr Pause, wieder für die Landesmeisterschaft qualifizieren. Dazu ist ein Auftaktsieg am 02.04. gegen die Spielgemeinschaft Stade/Löningen Pflicht. Achtung bei der Anreise. Werder Bremen hat ein Heimspiel. Die Hinweise unter "Anfahrt" beachten.

Am 17.04. steigen dann die Damen der Dockers in den Spielbetrieb ein. Auswärts bei den Hamburg Knights eröffnet der Vizemeister 2010 der Verbandsliga Nord die neue Spielzeit. Über den Winter hat das Team einige neue Spielerinnen hinzubekommen und diese müssen nun erste Erfahrungen sammeln. Trotzdem bleib der größte Teil des Kaders zusammen und so wollen die Dockers auch 2011  möglichst lange um den Titel mitspielen.

Die längste Zeit sich auf die neue Saison vorzubereiten haben die 1. Herren. Sie starten erst am 08.05. in die Saison in der Regionalliga Nord-Ost. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga gilt es nun sich wieder neu zu finden und noch mehr als bislang junge Spieler aus dem Nachwuchsbereich einzubauen. Hier baut Coach Ronald Kieschnick vor allem auf Hendrik Freiheit und Renas Kejo. Beide haben schon 2010 Einsätze im Team bekommen und sollen weiterhin viel Einsatzzeit sowohl im ersten als auch im zweiten Team bekommen. Auch können die Dockers mit Rückkehrer Sergej Yatsenka einen wichtigen Spieler wieder im Kader begrüßen. Er hatte im letzten Jahr für die Hamburg Stealers in der 1. Bundesliga gespielt. Doch die Fahrtzeit vom seinem Wohnort in Bremen zu Spielen und Training nach Hamburg wurde dem Studenten doch zu viel.

Doch trotz der Rückkehr von Yatsenka backen die Dockers erst mal kleinere Brötchen. Die Gegner sind alle neu für das Team und man muss abwarten wie die ersten Spiele laufen um eine Prognose über den Tabellenstand am Ende der Saison abgeben zu können. Ein Mittelfeldplatz sollte aber es schon sein.

(O.S.)

 

Berichte 2010

Aussicht auf ein heißes Wochenende bei den Dockers

(07.07.2010) Ein heißes Wochenende erwartet die Baseballer- und Softballerinnen der BTV 1877 an diesem Wochenende. Zum einen mit den hohen Temperaturen, dann mit Deutschland hoffentlich im Finale der Fußball WM und dann sind da auch noch die Spiele der Dockers selbst.

Den Auftakt macht das 1. Team am Samstag mit dem Start in die Rückrunde der 2. Baseball Bundesliga Nord. Nach einer ernüchternden Bilanz von 10 Spielen und 10 Niederlagen geht es am Samstag gegen die 2. Mannschaft der Paderborn Untouchables. Die Gäste aus NRW kommen in diesem Jahr nicht so recht in Fahrt. Grüße das Team in den letzten Jahren regelmäßig von der Tabellenspitze so liegt das Aufbauteam des Erstligisten mit 5 Siegen und 9 Niederlagen auf Platz 5 der Tabelle.

Immer noch 2 Plätze besser als die Dockers die nach 10 Spielen ohne Sieg dastehen. Helfen diese Bilanz zu verbessern soll der Neuzugang Owen Mackedon aus den USA. Der 24 jährige College Spieler hat am Samstag seinen ersten Auftritt in der Dockers Uniform. Wann darf gespannt sein ob er dem Team schon erste Impulse geben kann.

Spiel 1 beginnt am Samstag den 10.07.2010 um 13 Uhr auf der Sportanlage Henschenbusch, Richard Jürgens Weg 4, 28205 Bremen. Spiel 2 beginnt um ca. 15:30 Uhr

Am Sonntag spielt das Softballteam der Dockers in Lüneburg. Nach zuletzt 6 Siegen in Folge stehen die Dockers auf Platz 2 der Verbandsliga Nord und wollen dort auch bleiben. Allerdings waren die Spiele gegen die Woodlarks immer ausgeglichen und meistens konnte sich jedes Team ein Spiel sicher. Unsicher ist noch ob Pitcherin Sybill Pauckstadt rechtzeitig fit wird. Sie hatten beim Sieg gegen Dohren einen Ball auf den Ellbogen bekommen. Die Schwellung soll aber bis zum Wochenende zurückgegangen sein.

Ebenfalls am Sonntag spielt das 2. Team der Dockers bei den Aurich Shoreliners. Die Bremer reisen als ungeschlagener Tabellenführer mit breiter Brust nach Aurich. Will man in Ostfriesland doch die weiße Weste bewahren. Dafür muss das Team von Coach Thomas Okaty aber alles zeigen, den Aurich konnte zuletzt alle 4 Spiele gewinnen und scheint in guter Verfassung zu sein.

(O.S.)

 

Baseballer der BTV 1877 erhalten Verstärkung aus den USA

Owen Mackedon, jetzt ein Docker! (fo: OS)

(05.07.2010) Am kommenden Donnerstag trifft er ein. Owen Mackedon aus Reno, Nevada wird den Baseballern der BTV 1877 Bremen Dockers bis zum Saisonende, Ende September, helfen den Saisonverlauf in der 2. Baseball Bundesliga Nord etwas besser zu gestalten. Nach den Abgängen von 3 Leistungsträgern im Winter waren die Dockers auf der Suche nach einer Verstärkung für ihr Team. Über ein befreundetes Team, den Dohren Wild Farmers, kam der Kontakt zum 24 jährigen Amerikaner zustande. Er war sofort begeistert in Deutschland zu spielen und nachdem er in seinem Job als Lehrer nun auch Ferien hat, kann er die nächsten 3 Monate nutzen um wieder Baseball zu spielen.

Begonnen hat seine Baseball Laufbahn im Jahr 2000 in der Greenwave High School in Fallon, Nevada. Nach dem Wechsel auf das Feather River College bekam er 2007 die Möglichkeit bei der Universität von Nevada, den Wolf Packs zu spielen. Hier spielte er vor allem an Short Stop und Second Base.

In 2008 wechseltet er die Uni von Southern Illinois. Auch an dieser Uni war er als Infielder aktiv. Owen bring einiges an Erfahrung mit, spielen doch beide Universitäten in den stärksten Baseballligen des US College Sport Verbandes NCAA (Division 1).

Bei den Dockers soll er aber nicht nur als Spieler helfen Punkte gegen den Abstieg einzufahren, sonder viel wichtiger ist die Arbeit mit den Spielern beim Training. Den jungen und älteren Spielern aller Herrenteams neue Impulse geben und die Talente weiter fördern steht dabei im Vordergrund. Auch als Trainer für die Nachwuchsteams soll er den Dockers Trainern und Spielern unter die Arme greifen. Außerdem steht Owen, nach den Sommerferien, auch für Schulprojekte zur Verfügung.

In Bremen wohnt Owen bei der Familie eines Spielers der 1. Herren und möchte natürlich auch seinen Aufenthalt nutzen etwas über Deutschland zu erfahren. Neben den Spielen und Trainingseinheiten wird sicherlich genügend Gelegenheiten geben, das ein oder andere Ziel in der näheren und fernen Umgebung zu erkunden. Geplant ist auf alle Fälle ein Ausflug zur Baseball EM, die vom 23.07.-01.08.2010 in Stuttgart stattfindet. www.baseball-em.de

Seinen ersten Auftritt als Spieler der Dockers hat Owen am kommenden Samstag den 10.07.2010. Beim Gastspiel der Paderborn Untouchables in Bremen können sich alle von den Qualitäten des neuen Spielers überzeugen. Spielbeginn Spiel 1 um 13 und Spiel 2 um ca. 15:30 Uhr auf der Anlage der BTV 1877 „Henschenbusch“, Richard Jürgens Weg 4, 28205 Bremen.

Heimspielwochenende bei den Base- und Softballern der BTV1877/Spitzenspiel der Softball Verbandsliga

(02.06.2010) Base- und Softball zum sattsehen gibt es am Wochenende bei den Base- und Softballern der BTV1877.

Den Anfang macht am Samstag dem 05.06.2010 das Spitzenspiel der Softballverbandsliga Nord. Hier empfangen die zweiplatzierten Bremen Dockers den Tabellenführer die Kiel Seahawks zum Kräftevergleich. Beide Teams haben in der Saison bislang nur eine Niederlage einstecken müssen und die Dockers müssten schon beide Spiele gewinnen um an den Kielern vorbei zu ziehen. Das Team aus Schleswig Holstein tritt mit einem großen Kader aus erfahrenen Spielern und jungen Nachwuchstalenten, darunter einige Juniorinnen Nationalspieler, die Reise nach Bremen an. Bei den Dockers sind alle Spielerinnen fit und mit Christina Meyer und Astrid Teegen kehren auch 2 Stammspielerinnen, nach Ihrer Urlaubspause, zurück ins Team. Spielbeginn am Samstag ab 13 Uhr auf dem Platz am Henschenbusch.

 

Am Sonntag den 06.06.2010 treffen ab 13 Uhr auf dem Henschenbusch, die Bundesligamannschaft der Dockers auf die Hamburg Knights. Die Hamburger schafften in der letzten Saison den Aufstieg aus der Regionalliga in die 2. Baseball Bundesliga Nord und liegen dort mit 2 Siegen und 2 Siegen auf Platz 4 der Tabelle. Die Dockers konnten bislang keine Spiel gewinnen und liegen mit 4 Niederlagen auf dem letzten Platz der Tabelle. Aber gegen die Knights soll der erste Sieg eingefahren werden. Dies ist auch nötig um nicht vorschnell den Anschluss an die anderen Teams zu verlieren. Die Aussichten hierfür sind gut, denn anders als in den letzten Spielen stehen Coach Ronald Kieschnick alle Spieler zur Verfügung.

 

Die Dockers Jugend reist am Samstag zum Tabellennachbarn den Woodlarks nach Lüneburg. Die Dockers benötigen unbedingt einen Sieg, das Hinspiel ging mit 18-7 an die Lüneburger, um weiter Hoffnungen auf Platz 2 der Tabelle zu haben. Dieser würde die Teilnahme an der Verbandsmeisterschaft erlauben. Hierzu ist aber eine deutliche Leistungssteigerung zum letzten Heimspiel gegen die SG Stade/Löningen nötig. Zwar konnte das Team, in letzter Sekunde, mit 17-16 gewinnen, doch im Spielverlauf erlaubten sich die Bremer zu viele Schwächen.

(O.S.)

Junioren am Freitag im Finale / Bundesliga Baseballer beenden die Saison

(27.08.09) Am Freitagabend steigt in Dohren das Finale um die Junioren Verbandsmeisterschaft Bremen/Niedersachsen. Ab 18 Uhr treffen dort die BTV 1877 Bremen Dockers auf die Dohren Wild Farmers. Der Gastgeber gilt als hoher Favorit und konnte im Saisonverlauf alle Spiele gewinnen. Die beiden Spiele gegen die Dockers in der regulären Saison gingen klar mit 10-0 und 17-1 an die Wild Farmers. Doch die Bremer wollen sich nicht kampflos ergeben und das Spiel solange wie möglich offen halten. Coach Beckmann setzt dabei vor allem auf seinen erfahrenen Spieler wie Sebastian Kreutz und Yannick Bujalla, die sich bereits einen Platz im Kader der 1. Herren erkämpft haben.

Der Sieger des Finales qualifiziert sich für die Deutschen Junioren Meisterschaften am 26/27.09. in Regensburg.

2. Baseball Bundesliga

Am Samstag 29.08. geht dann die Saison der 1. Herren in der 2. Baseball Bundesliga zu Ende. Nachdem am letzten Wochenende der Klassenerhalt mit einem Auswärtsspiel bei den Braunschweig Subway 89érs gelungen ist, wollen sich die Dockers in den zwei Spielen gegen die Berlin Challengers mit gutem Baseball von den Fans verabschieden. Auch für die Gäste aus der Bundeshauptstadt geht es sportlich um nichts mehr, so dass beide Team ohne Druck aufspielen können. Beginn Spiel 1 um 13 Uhr. Spiel 2 beginnt gegen 15:30 Uhr. Wie immer auf dem Platz der BTV 1877 „Am Henschenbusch“, Richard-Jürgens-Weg 4, 28205 Bremen.

(O.S.)

Wochenende der Entscheidungen steht bevor

(19.08.09) An diesem Wochenende können für zwei Dockers Teams wichtige Entscheidungen fallen.  

Am Samstag tritt die Baseball Jugend der BTV 1877 Bremen Dockers beim Final Four Turnier um die Verbandsmeisterschaft Niedersachsen/Bremen in Fischbeck (liegt bei Hameln) an.

Das Team von Coach Thorsten Beckmann, Sebastian Kreutz und Yannick Bujalla trifft im Halbfinale auf die Gastgebende Spielgemeinschaft Fischbeck/Hänigsen. Die Bremer gehen, nach einigen Ausfällen, als Außenseiter in diese Partie. Dennoch will man alles versuchen um wieder in das Finale einzuziehen.

Das zweite Halbfinale bestreiten die Dohren Wild Farmers gegen die Hannover Regents.

Im Anschluss an diese Halbfinalpartien spielen die beiden Verlierer Platz 3 aus und dann steigt das große Finale. Der Sieger ist Meister im Landesverband Niedersachsen/Bremen und wird als Verbandsvertreter an den Deutschen Jugendmeisterschaften am 19+20.09. in Stuttgart teilnehmen.     

                                                                                                                            1.Herren

Am Sonntag steigt dann ab 13 Uhr, bei den Braunschweig Subway 89´ers, das wichtigste Spiel der Saison für die Baseballer der BTV 1877 Bremen Dockers in der 2. Baseball Bundesliga Nord. Im Endspiel gegen den Abstieg muss mindestens ein Sieg her.

Mit 4 Punkten Vorsprung auf den Tabellenletzten aus Braunschweig liegen die Bremer auf dem vorletzten Tabellenplatz. Ein Sieg in der Löwenstadt und der Klassenerhalt wäre geschafft. Team und Fans müssten nicht bis zum am letzten Spieltag, am übernächsten Wochenende, zittern.

Nach der guten Leistung am vergangenen Wochenende gegen die Dohren Wild Farmers ist man im Lager der Dockers aber recht optimistisch. Wen die Defensive wie am Samstag agiert und auch noch die Offensive aufwacht, sollte es klappen.

Im Hinspiel teilten sich die Teams die Punkte und mir diesem Ergebnis könnten die Dockers auch am Sonntag gut leben.

Für alle die in Bremen bleiben und trotzdem Baseball sehen wollen findet am Sonnatg ab 13 Uhr das Spiel der ehemalien Bremen Dukes gegen die 2. Herren der Dockers statt.

                                                                                                                            2. Herren

Für alle die in Bremen bleiben und trotzdem Baseball schauen möchten, gibt es am Sonntag ab 13 Uhr noch etwas besonderes. Die ehemaligen Mitglieder der Bremen Dukes treffen in einem Freundschaftsspiel auf die 2. Herren der Dockers.

Die Dukes, waren neben den Crocodiles, in 90er Jahren eine von zwei Bremer Mannschaften. Im Jahr 1998 beschloss man zu fusionieren und sich unter dem Dach der BTV 1877 zu den Bremen Dockers zusammenzuschließen.

Einmal im Jahr trifft sich das Team der Dukes und bestreitet ein Spiel auf der Anlage am Henschenbusch. Und die „alten“ Herren haben es immer noch drauf. Das haben die Ergebnisse der letzten Jahre gezeigt. Seien es die präzisen Würfe von Pitcher Sven Manekeller oder die gefürchteten Bunts von Dukes Coach Axel Dürer. Für beste Baseballunterhaltung ist also gesorgt.

Bitte am Sonntag beachten das es Aufgrund des Werder Heimspieles zu Behinderungen bei der An- und Abreise kommen kann.

(O.S.) 

Niederlage für Bundesliga Baseballer in Berlin, Damen und 2. Herren der Bremen Dockers siegreich

(13.07.09)

Dockers kassieren 2 Niederlagen in der 2. Baseball Bundesliga

Mit 14-4 und 5-2 verloren am Samstag die Spieler der BTV 1877 in der 2. Baseball Bundesliga bei den Berlin Sluggers.

In Spiel 1 kamen die Bremer um Pitcher Dennis Buchholz nicht ins Spiel. Einige Fehler in der Bremer Verteidigung und schlechte Offensivleistungen ermöglichten den Berlinern einen ungefährdeten Sieg im ersten Spiel.

In Spiel 2 warf Ingo Eichberger für die Bremen Dockers. Er und sein Berliner Gegenpart kontrollierten mit Ihren Würfen über 3 Abschnitte lang das Spiel und ließen keine Punkte zu. Auch die Verteidigung der Bremer stand nun sicher. Im 4. Inning gingen die Bremer mit 1-0 in Führung. Diese hielt bis zum 6 Inning. Dort unterlief der Bremer Verteidigung der entscheidende Fehler. Bei 2 Aus konnte das Inning beendende Aus nicht erzielt werden und dies nutzten die Berliner um die 3 Bases mit je einem Ihrer Angreifer zu besetzten. Der nun eingewechselte Berliner Schlagmann machte dem Teamnamen „Sluggers“ alle Ehre und schlug den Ball, zu einem „Grand Slam Homerun“ aus dem Stadion. Das bedeutet die maximale Anzahl von 4 Punkten die man bei einem Homerun erzielen kann. Auch den 5 Punkt mussten die Bremer noch in diesem Inning kassieren bevor das lang herbeigesehnte dritte Aus geschafft wurde.

Zwar kamen die Bremer im letzten Abschnitt noch auf 5-2 heran doch das änderte nichts mehr an dieser unnötigen 2. Niederlage. Durch die zwei Niederlagen bleiben die Dockers Tabellenvorletzter.

Am kommenden Sonntag steigt dann in Bremen das Heimspiel gegen den Tabellendritten die Dohren Wild Farmers. Beginn 13 Uhr

 

Softballerinnen klettern auf Platz 2 der Tabelle

In der Softball Verbandsliga sicherten sich die Softballerinnen der BTV 1877, mit 15-2 und 20-8 zwei wichtige Siege gegen den Bundesligaabsteiger Kiel Seahawks.

Bei regnerischem Wetter kamen die Gäste aus Schleswig Holstein nicht ins Spiel. Bereits im ersten Inning konnten die Dockers von 8 Walks profitieren und mit 8-0 in Führung gehen. Erst ein Pitcherwechsel auf Seiten der Kieler beendete das Inning. Zwar konnten die Gäste in Inning 3 und 4 je einen Punkt erzielen, doch das Bremer Team um Pitcherin Sybill Pauckstadt stand sicher. Die Entscheidung fiel im 4. Inning. Ganze 7 Punkte nahmen die Bremer der dritten Kieler Pitcherin ab und konnten so das Spiel vorzeitig mit 15-2 für sich entscheiden.

Spiel 2 startete Marlies Hitz für die Dockers. Zwar konnten die Kieler mit 2 Runs in Führung gehen, doch die Dockers schlugen gleich zurück. Wieder profitierten sie von 9 abgegeben Freiläufen der Kieler Pitcherin und einem Tripel von Christina Bienhold und erzielten 12 Punkte. Der weitere Spielverlauf war immer wieder von Regenunterbrechungen gekennzeichnet. Beide Teams kamen dann im weiteren Verlauf immer wieder zu Punkten, doch die Dockers konnten die von den Kielern vorgelegten Punkte immer wieder kontern und so auch Spiel 2 vorzeitig mit 20-8 für sich entscheiden.

Durch diese 2 Siege klettern die Dockers Spielerinnen auf den 2 Platz der Tabelle. Das nächste Spiel der Bremerinnen steigt am kommenden Samstag bei den Hamburg Wildcats.

Für die Bremer aktiv waren: Körner, Pauckstadt, Stoppel, Bienhold, Kreuser, Weiß, Meyer, Seefeldt, Busch und Hitz.

 

2. Herren der Dockers sichern sich Play-off Platz

Kampflos sicherten sich die 2. Herren der BTV 1877 Bremen Dockers den Play-off Einzug in der Landesliga Nord. Der Gegner aus Lüneburg konnte zum Spiel in Bremen kein Team stellen und verlor somit beide Spiel mit 7-0. Damit belegen die Dockers uneinholbar den 2. Platz der Tabelle und können sich in den noch ausstehenden 3 Partien auf die im September stattfinden Aufstiegs Play-offs zur Verbandsliga vorbereiten.

(O.S.)

 

Spitzenspiel in der Softball Verbandsliga / Baseballer spielen in Paderborn und Wilhelmshaven

(24.06.09) Am kommenden Sonntag ab 13 Uhr kommt es in Bremen zum Spitzenspiel in der Softball Verbandsliga. Die BTV 1877 Bremen Dockers, zurzeit dritter der Tabelle, treffen auf den Tabellen vierten, die Lüneburg Woodlarks. Beide Teams liegen nur ein Spiel hinter dem Tabellenführer aus Kiel. Die Mannschaften kennen sich sehr gut, machte man doch in den letzten Jahren die Verbandsligameisterschaft Niedersachsen/Bremen immer unter sich aus. Im Jahr 2008 mit dem besseren Ende für die Bremerinnen. 

Die Dockers wollen Ihre Serie von zuletzt sechs gewonnen Spielen weiter ausbauen. Mit zwei Siegen könnten sich die Bremer Spielerinnen sich eine gute Ausgangsposition für die folgenden Wochen schaffen, den dort trifft man auf den 2. der Tabelle die Hamburg Knights und in 2 Wochen sind die Tabellenführer, Kiel Seahawks zu Gast in Bremen.

Im Hinspiel verlor das Bremer Team in Lüneburg, nach einem klaren Sieg in Spiel 1 (16:07), das zweite Spiel mit 12:05. Dockers Coach Olaf Stölting ist aber optimistisch das am Sonntag beide Punkte in Bremen bleiben. „Die Entwicklung in den letzten Wochen war sehr positiv. Nachdem wir zu Beginn der Saison immer das 2. Spiel eines Spieltages verloren haben, ist uns dies in den letzten drei Wochen nicht mehr passiert. Mit Christine Frank ist eine wichtige Spielerin zurück im Team. Fehlen wird uns aber Marie Pernice, die zur Zeit im Urlaub ist.“

Beginn ist am Sonntag 28.06.2009 ab 13 Uhr auf dem Platz „Am Henschenbusch“ Richard Jürgens Weg 40, 28205 Bremen.

 

Die Baseballer der BTV 1877 treten an diesem Wochenende beim derzeitigen Tabellenführer der 2. Baseball Bundesliga Nord, den Paderborn Untouchables an. Nachdem am letzten Wochenende, im Abstiegsduell gegen die Braunschweig 89érs, ein wichtiger Punkt verloren wurde müssen die Dockers mindestens einen Punkt aus Paderborn mitnehmen. Das dies gelingen kann, zeigt das Ergebnis des Hinspieles. Dort gewannen die Dockers mit 14:13 und verloren Spiel 2 nur knapp mit 0:3.

Die zweite Mannschaft der Dockers bestreitet am Samstag ebenfalls ein Spitzenspiel in der Landesliga Nord. Als Tabellenzweiter reist das Team von Coach Thomas Okaty zum ungeschlagenen Tabellenführer den Wilhelmshaven Waves. Das Team der Dockers hat, nach zwei herben Niederlagen im Heimspiel, gegen die Waves noch einiges gut zu machen. Aber auch um den 2. Tabellenplatz zu sicher, dieser berechtigt zur Teilnahme an der Play-off Runde, wäre mindestens ein Sieg an der Jade wichtig.

(O.S.)

Bremen Dockers besteiten Abstiegsduell in der 2. Baseball Bundesliga// 2. Herren am Sonntag gegen Stade aktiv

(17.07.09) Am Samstag den 20.06.2009 ab 13 Uhr kommt es auf Platz der BTV 1877 „Am Henschenbusch“ zum Duell des Tabellenvorletzten aus Bremen gegen den Tabellenletzten Braunschweig Subway 89érs. Mit zwei Siegen könnten die BTV 1877 Bremen Dockers den Abstand zum Tabellenkeller auf 5 Punkte erhöhen und so den Rest der Saison sicherlich entspannter angehen.

Nachdem am Wochenende ein Spiel gegen den Tabellenführer aus Hamburg gewonnen wurde herrscht wieder etwas bessere Stimmung im Team von Coach Ronald Kieschnick und Lothar Achelius, hatte man doch zuvor 4 Spiele in Serie verloren. Wen man die Leistung vom vergangenen Sonntag wieder abrufen kann, sollten 2 Siege möglich sein.

Einzig die Sperre von Bremens Pitcher Ingo Eichberger trübt die Stimmung im Bremer Lager etwas. Der Bremer Werfer war am vergangenen Spieltag vom Schiedsrichter des Feldes verwiesen wurden. Wie lange Eichberger gesperrt wird, steht noch nicht genau fest. Doch wahrscheinlich werden es 2 Spiele und somit würde er am Wochenende nicht zur Verfügung stehen.

Die Gäste aus Braunschweig haben am Wochenende ihr erstes Spiel der Saison gewonnen. Doch der schlechte Tabellenstand sollte nicht täuschen, denn die Niederlagen der 89érs fielen in der Regel sehr knapp aus und so erwarten die Zuschauer sicherlich zwei packende Spiele. Beginn am Samstag um 13 und ca. 15:30 Uhr auf der Anlage „Am Henschenbusch“ Richard-Jürgens Weg 4, 28205 Bremen

Die Landesligamannschaft der Dockers nimmt. nach einer mehrwöchigen Spielpause. am Sonntag den Spielbetrieb wieder auf.

Gegner im Heimspiel sind die Stade Black Sox. Der Tabellenletzte von der Elbe konnte im Hinspiel mit 13-17 bezwungen werden und auch in den 2 Spielen am Sonntag setzten die Bremer auf 2 Siege. Damit könnte man das zurzeit noch negative Verhältnis von 2 Siegen und 3 Niederlagen auch umkehren und sich auf den 2. Tabellenplatz der Landesliga Nord vorschieben.

Spiel 1 um 13 Uhr, Spiel 2 um ca. 15:30 am Sonntag 21.06. Uhr auf der Anlage „Am Henschenbusch“ Richard-Jürgens Weg 4, 28205 Bremen

(O.S.) 

 

 

Duell der Hansestädte - HSV Stealers am Sonntag zu Gast bei den Dockers // Softballerinnen in Dohren

(10.06.09) Am kommenden Sonntag beginnt für die Baseballer der BTV 1877 die Rückrunde in der 2. Baseball Bundesliga Nord. Als Gast kommen die HSV Stealers aus Hamburg nach Bremen. Im internen Vergleich der beiden Hansestädte steht es nach dem Hinspiel 1-1 und die Dockers wären mit einem 2-2 nach diesem Spieltag mehr als zufrieden. Den die Saison der beiden Teams hat, nach der Punkteteilung am ersten Spieltag, einen völlig unterschiedlichen Verlauf genommen. Während die Stealers mit 8 Siegen und 4 Niederlagen als Tabellenführer die Liga anführen, sind die Bremer nach zu letzt 4 Niederlagen auf den 6. und somit vorletzten Tabellenplatz abgerutscht.

Um den Abstand zu den anderen Plätzen nicht zu groß werden zu lassen wäre mindestens ein Sieg nötig. Mit den Hamburgern wird auch ein ehemaliger Bremer zu Spiel nach Bremen reisen. Marcel de Vos hat in Bremen mit dem Baseballsport begonnen und ist vor 2 Jahren an die Elbe gewechselt.

Spielbeginn um 13 Uhr auf dem Platz der BTV 1877 „Am Henschenbusch“, Richard-Jürgens Weg 40, 28205 Bremen

Die Softballerinnen der BTV 1877 treten am Sonntag bei den Wild Farmers in Dohren an. Nach zuletzt 4 Siegen konnten sich die Bremerinnen auf den 3 Tabellenplatz der Verbandsliga vorarbeiten. Mit den Wild Farmers erwarte die Dockers am Wochenende aber ein junges Team, das in diesem Jahr ein starke Saison spielt und zur Zeit mit 6 Siegen und 6 Niederlagen knapp hinter den Bremern auf Platz 5 liegt.

(O.S.)

Vorschau auf das kommende Wochende bei den Dockers

(03.06.09) Am kommenden Samstag fahren die Softballerinnen der BTV 1877 Bremen Dockers zum Tabellenletzten der Softball Verbandsliga Nord, den Hamburg Dodgers. Nach den zwei Siegen gegen Hannover, wollen die Dockers auch in Hamburg zweimal gewinnen und Ihre kleine Serie weiter ausbauen. Die Bremerinnen haben sich inzwischen auf den 4 Platz vorgearbeitet und könnten mit zwei Siegen bei den Dodgers weiter nach oben klettern. Trotz der bislang 8 Niederlagen ist das Team aus Hamburg aber nicht zu unterschätzen, waren die Spielergebnisse der letzten Spiele doch nur recht knapp zu ungunsten der Dodgers ausgefallen.

Bei den Dockers sind, nach einigen Urlaubsbedingten Ausfällen, wieder alle Spielerinnen an Bord. Mit Christine Frank kehrt, nach einem Jahr Auslandaufenthalt in Frankreich, zudem eine weitere starke Schlagfrau und Pitcherin in das Bremer Team zurück. Spielbeginn 13 Uhr in Hamburg.

 

Bereits am Freitagabend spielt das Jugendteam der Dockers gegen die Dohren Wild Farmers. Der ungeschlagene Tabellenführer aus Dohren konnte die ersten zwei Parteien, gegen die Dockers, klar für sich entscheiden und gilt auch in dieser Partie als Favorit. Doch mit etwas Rückwind, nach dem ersten Saisonsieg gegen Löningen, wollen die Bremer Nachwuchs Baseballer versuchen es den Wild Farmers etwas schwerer zu machen als in den beiden Spielen zuvor.

Beginn am 05.06.09 um 18 Uhr auf dem Platz „Am Henschenbusch

 

Am Samstag den 06.06.09 spielt die Junioren Mannschaft der Dockers gegen die Lüneburg Woodlarks. In dieser Partie kann schon eine Vorentscheidung über den 2 Tabellenplatz in der Liga fallen. Auch hier führen die Wild Farmers aus Dohren die Liga an und Bremen und Lüneburg spielen wohl den 2. Platz unter sich aus.

Beginn um 13 Uhr auf dem Platz „Am Henschenbusch“, Richard Jürgens Weg 40, 28205 Bremen.

 

Während die 1. Herren noch spielfrei hat, bevor es am nächsten Wochenende gegen die HSV Stealers weitergeht, spielt die 2. Herren am Wochenende ein Turnier im holländischen Winschoten. Beim 2. Friesencup treffen die Dockers auf Teams aus Aurich, Löningen, Wilhelmshaven und Winschoten.

(O.S.) 

Dockers on the Road

(19.05.09) In dieser Woche sind alle Dockers Team "on the Road".

Den Anfang macht bereits am Mittwoch die Dockers Jugend. Sie spielt um 18 Uhr beim ungeschlagenen Tabellenführer den Dohren Wild Farmers. 

Am Donnerstag geht es für die Softballerinnen der BTV 1877 ebenfalls zum Tabellenführer ihrer Liga. Der Weg führt die Spielerinnen ins weit entfernte Kiel. Die Seahawks haben in der letzten Saison in der Softball Bundesliga gespielt und stehen zur Zeit mit 5-0 Siegen ungeschlagen an der Tabellenspitze. Die Dockers stellen sich auf zwei schwer umkämpfte Spiele ein.

Bereits am Samstag geht es dann wieder auf Reisen. Man trifft bei den Hannover Regents auf ein Team, das sich seit 2 Jahren auf einem stetigen Aufwärtskurs befindet. Zur Zeit haben die Regents 4 Spiele gewonnen und 4 verloren und liegen somit einen Platz vor den Dockers.

Den Abschluss bilden dann am Sonntag die Bundesliga Baseballer der Dockers. Sie müssen am vorletzten Spieltag der Vorrunde, in der 2. Baseball Bundesliga Nord, bei den Berlin Challengers antreten. Nach den 2 Niederlagen am vergangenen Wochenende stehen die Dockers schon leicht in Zugzwang hier mindestens ein Spiel gewinnen zu müssen.

(O.S.)

1.Herren und Junioren in Dohren / Damen mit Heimspiel am Sonntag

(15.05.09) Die Bundesliga Baseballer der BTV 1877 treten am Samstag 16.05. ab 13 Uhr bei den Dohren Wild Farmers an. Dies ist für die Bremer Quasi ein Lokalderby, den Dohren liegt nur knapp 1 Stunde mit dem Auto, über die A1 in Richtung Hamburg, entfernt und ist damit die kürzeste Anfahrt zum einem Auswärtsspiel für die Dockers in dieser Saison.

Die Wild Farmers spielen seit einigen Jahren in der 2. Bundesliga und standen am Ende der Saison 2008 kurz vor dem Aufstieg in die 1. Bundesliga. Zur Zeit stehen die Wild Farmers, mit 4 Siegen und 2 Niederlagen, auf dem 2. Platz der Tabelle. Die Bremen Dockers liegen mir 3 Siegen und 3 Niederlagen auf dem 5. Platz. Die letzten Spiele zwischen beiden Teams gab es 2005, ebenfalls in der 2. Bundesliga. Damals konnte Dohren alle 6 Partien für sich entscheiden. Die Bremer werden aber alles dran setzen die Serie zu durchbrechen und mindestens ein Spiel in Dohren zu gewinnen.

Vor dem Spiel der Herren treffen ab 10 Uhr schon die Juniorenteams der beiden Vereine aufeinander.

 

Am Sonntag den 17.05. empfangen dann die Softballerinen der BTV 1877 Bremen Dockers, in der Verbandsliga Nord, die Hamburg Wildcats zum 2. Heimspiel der Saison.

Die Wildcats gehören, als Abteilung, dem Sportverein HSV an und da haben die Grün-Weißen Nachbarn der Dockers in den letzten Wochen ja vorgemacht, wie man gegen den Gast aus der nördlichen Hansestadt gewinnt.

Die Wildcats haben, nach einem guten Start mit 3 Siegen, die letzten 4 Spiele verloren und liegen mit 3 Siegen und 4 Niederlagen auf Platz 7 der Tabelle und damit einen Platz hinter den Dockers. Die Bremer Spielerinnen wollen an diesem Wochenende dann auch Ihren ersten doppelten Punktgewinn einfahren und beide Spiele gewinnen. Das erste Spiel beginnt um 12 Uhr. Spiel 2 startet um ca. 14:00 Uhr auf dem Platz der BTV 1877 Am Henschenbusch, Richard-Jürgens Weg 40, 28205 Bremen. Der Eintritt ist wie immer frei.

(O.S.)

Wochenende mit viel Baseball, Softballerinnen Auswärts in Lüneburg

(06.05.09) Von Freitag bis Sonntag kommt der Fan in den Genuss Dockers Baseball live erleben zu können. Die Jugend, die 2. Herren und die 2. Bundesligamannschaft spielen zu Hause in Bremen. Lediglich die Softballerinnen gehen am Sonntag auf Reisen.

Den Anfang macht am Freitag ab 18 Uhr die Dockers Jugend Mannschaft. In Ihrem ersten Saisonspiel trifft der neu zusammengestellte Nachwuchs der Bremer Baseballer auf den ungeschlagenen Tabellenführer der Jugendliga Nord, die Dohren Wild Farmers. In diesem Spiel wird es für das junge Team von Coach Thorsten Beckmann und Sebastian Kreutz darum gehen Erfahrungen zu sammeln und den Gästen aus Dohren den einen oder anderen Punkt abzunehmen.

 

Am Samstag steigt dann das Spitzenspiel in der Landesliga Nord auf dem Platz der BTV 1877 „Am Henschenbusch“. Zu Gast bei der 2. Mannschaft der Dockers, ist der ungeschlagene Tabellenführer, die Wilhelmshaven Waves. Mit 4 Siegen stehen die Waves einen Platz vor den Dockers, die eine Bilanz von 2 Siegen und einer Niederlage aufweisen. Das Team von Coach Thomas Okaty will möglichst eins von zwei Spielen an diesem Tag gewinnen. Der erste Pitch erfolgt um 13 Uhr. Spiel 2 beginnt gegen 15 Uhr.

 

Die 1. Herren der BTV 1877 Bremen Dockers greift dann am Sonntag ab 13 Uhr wieder in das Spielgeschehen in der 2. Baseball Bundesliga ein. Zu Gast sind die Berlin Sluggers. Die Gäste aus der Bundeshauptstadt belegen zurzeit, mit einem Sieg und drei Niederlagen, den 6. Platz in der Tabelle und liegen damit direkt hinter den Bremen Dockers die 2 Siege und 2 Niederlagen aufweisen können. Bis auf Nico Burmann sind alle Bremer Spieler an Bord und nach einer Woche Spielpause heiß am zweiten Heimspieltag 2 Siege einzufahren. Spielbeginn Spiel 1 um 13 Uhr, Spiel 2 beginnt gegen 15:30 Uhr. Eintritt ist frei und Stadionsprecher Mathias Utsch wird auch diesmal wieder den Baseball-Laien das Spiel mit seinen Erklärungen näher bringen.

Alle Spiele finden auf dem Platz „Am Henschenbusch“ Richard Jürgens Weg 40, 28205 Bremen statt.

 

Als einziges Team auf Reisen gehen müssen die Softballerinnen der Dockers. Sie treffen am Sonntag, bei den Lüneburg Woodlarks, auf das Team mit dem sich die Bremerinnen in den letzten Jahren einen heißen Kampf um die Meisterschaft geliefert haben.

Ob dies auch in der neuen Verbandsliga Nord so bleibt, wird sich schon am Sonntag zeigen. Auf alle Fälle sind die Woodlarks besser in die Saison gestartet. Mit zwei Siegen, am vergangenen Wochenende bei den Hannover Regents, belegen die Lüneburger Platz 2 der Tabelle. Die Bremerinnen konnten, bei Ihrem Saisonauftakt, nur ein Spiel gegen die Hamburg Knights gewinnen.

Coach Olaf Stölting kann auf einen großen Kader zurückgreifen und rechnet mit mindestens einem Sieg in Lüneburg. Auch Marie Pernice ist wieder mit dabei. Sie fehlte gegen Hamburg und verstärkt nun wieder die Bremer Line up. Spielbeginn in Lüneburg ist 13 Uhr.

(O.S.) 

Sieg und Niederlage zum Saisonstart in der 2. Baseball Bundesliga

(19.04.09) Mit einem Sieg und einer Niederlage kehrten die Baseballer der BTV 1877 Bremen Dockers vom Saisonauftakt in der 2. Baseball Bundesliga bei den Hamburg Stealers zurück.

In Spiel Eins startete Ingo Eichberger für die Dockers als Werfer Er pitchte ein gutes Spiel, doch die Bremer Verteidigung machte zu viele Fehler und ließ die Stealers punkten. Hinzu kam noch ein 3 Punkte Homerun der Gastgeber. In der Offensive lief es ebenfalls nicht rund. Hatten die Bremer einmal Baserunner machten diese sich zum Teil, die Chancen selbst mit Unachtsamkeiten kaputt. So ging Spiel 1 mit 7-2 an die Stealers.

 

In Spiel 2 übernahm Torsten Oelze den Ball und wie so oft zeigte die Dockers Mannschaft ihr anderes Gesicht. Das was in Spiel nicht gut lief klappte nun. Die Defensive stand und machte sichere Spielzüge und in der Offensive sammelten die Bremer eifrig Punkte. Nach 6 Spielabschnitten stand es bereits 13-3 bevor die Hamburger noch einmal auf 13-9 herankamen. Doch Dennis Buchholz, der das Pitching zwischenzeitlich übernommen hatte, brachte den ersten Saisonsieg ohne weitere Gegenpunkte nach Hause.

Mit einer Punkteteilung kann man zufrieden sein. An den Unsicherheiten aus dem ersten Spiel muss man weiterhin arbeiten aber dass man in der Liga auch Siege einfahren kann, zeigte das 2. Spiel. Besonders wen man bedenkt dass es im letzten Jahr bis zur Saisonhälfte dauerte, bis überhaupt ein Auswärtsspiel gewonnen werden konnte.

Am kommenden Samstag spielen die Dockers dann auf dem heimischen „Henschenbusch“, Richard-Jürgens Weg 4, gegen die Paderborn Untouchables. Spielbeginn 13 Uhr.

 

Ebenfalls mit einem Sieg und einer Niederlage kehrten die die 2. Herren Mannschaft aus Lüneburg zurück. In Spiel 1 gab es eine unnötige 9-8 Niederlage. Im 2. Spiel übernahm Coach Okaty das Pitching und die Dockers konnten klar mit 16-1 gewinnen.

 

In zwei Testspielen bei den Hamburg Knights konnten die Softballerinnen der BTV 1877 ebenfalls einen Sieg und eine Niederlage einfahren. Spiel 1 ging mit 7-2 an die Bremerinnen, während in Spiel 2 die Hamburger mit 7-5 das Spiel für sich entscheiden konnten. Bereits am 01.05. sehen sich beide Teams, dann in der Liga wieder.

(O.S.)

Saisonstart am Wochenende on “The Road”

(16.04.09) Am kommenden Sonntag sind gleich 3 Dockers Teams auf den weg in den Norden.

Die 1. Herren trifft zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga Nord auf die zweite Mannschaft der HSV Stealers. In diesen zwei Spielen wird es zu einem Widersehen mit einem alten Bremer Bekannten kommen. Marcel de Vos hat jahrelang an der Weser gespielt und ist nun in seiner zweiten Saison bei den Hamburgern aktiv. Ihm gelang am Wochenende beim Spiel der 1. Hamburger Mannschaft in der 1. Bundesliga ein Homerun.

Bei den Bremern haben alle den Test gegen Lüneburg ohne Verletzung überstanden und so können die Coaches der Dockers aus dem vollen schöpfen.

Spielbeginn um 13 Uhr in Hamburg

Die 2. Herren beginnt, ebenfalls am Sonntag, Ihre Saison mit 2 Spielen bei der 2. Herren der Lüneburg Woodlarks. Nach dem Aufstieg aus der Bezirksliga gilt das Spiel auch etwas als Standortbestimmung für das Team um Coach Thomas Okaty. Mit einer Mischung aus älteren und vielen jungen Spielern will man sich gleich mit 2 Siegen einen guten Start in die Saison verschaffen. Gleich 17 Bremer Spieler machen sich am Sonntag auf den Weg nach Lüneburg, damit hat auch hier der Coach die Qual der Wahl.

Spielbeginn 13 Uhr in Lüneburg

Und da dreimal Bremer Recht ist, macht sich auch das Damenteam am Sonntag auf den Weg über die A1 in Richtung Norden. Die Bremerinnen treten zu zwei Testspielen bei der Bundesligareserve der Hamburg Knights an. Die Dockers Spielerinnen bereiten sich auf den Saisonstart am 01.05. in der neu gegründeten Softball Verbandsliga Nord vor. In der neuen Liga treffen die Bremerinnen aus Teams aus Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein.

Spielbeginn um 13 Uhr in Hamburg.

(O.S.)

Wochenende der Entscheidungen steht bevor

(02.03.09) Langsam werden die Tage wieder länger und die Temperaturen steigen. Dies ist ein untrügliches Zeichen für die Base- und SoftballerInnen der BTV 1877, das die Hallensaison so gut wie vorbei ist.

Doch bevor mit einem Arbeitseinsatz, Anfang März, der Platz wieder spielfähig gemacht wird und die Teams wieder auf Ihrem Feld am Henschenbusch die Bälle schlagen können, steht für zwei Dockers Teams noch mal eine Hallenmeisterschaft an.

Am Samstag den 07.03. tritt das Jugendteam der Bremer, in Hannover, zum Finalturnier um die Jugend Hallen Meisterschaft Niedersachsen/Bremen an. Die Schützlinge von Coach Torsten Beckmann und Sebastian Kreutz belegen nach 3 Turnieren Platz 4 der Tabelle. Ein Unentschieden aus den noch 2 ausstehenden Spielen und die Dockers wären für das Halbfinale qualifiziert. Mit zwei Siegen wäre auch noch Platz 3 drin. Diesen würde man aus Bremer sicht auch gerne erreichen, um im Halbfinale den bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Dohren aus dem Weg zu gehen.

Am Sonntag den 08.03. sind dann die Softballerinnen, ebenfalls in Hannover, gefordert. Bei der 4. Softball Hallenmeisterschaft Niedersachsen /Bremen wollen die Bremerinnen versuchen den Titel auch zum vierten Mal hintereinander zu gewinnen. Dies verhindern wollen die Teams aus Lüneburg, Buxtehude, Oldenburg, Löningen und Hannover. Neben den Bremern zählt vor allem das Team aus Lüneburg zu den Favoriten. Das Team vom Gastgeber Hannover ist zum ersten mal in der Halle dabei. Die Regents  sind im letzten Jahr in die Verbandsliga aufgestiegen und könnten, in eigener Halle, auch ein Wörtchen um den Titel mitreden.

Nach diesem Wochenende wird dann der Focus für alle Dockers Teams voll auf die Sommersaison gelegt. Die Spielpläne sind größtenteils abgestimmt und Mitte April startet die neue Saison. Das erste Heimspiel findet dann am 25.04.2009 statt. Auf der Anlage der BTV 1877 am Henschenbusch, empfangen die Baseballer in der 2. Bundesliga die Gäste aus Paderborn.

(O.S.)

Start in die Saisonvorbereitung bei den Base- und Softballern der Bremen Dockers

(02.01.2009) Nach einer erfolgreichen Saison 2008 und einer erholsamen Pause am Jahresende, steigen die Base- und Softballer der BTV 1877 nun wieder in das Hallentraining ein.

Es gilt sich auf die kommende Saison vorzubereiten, den hier stehen für die Teams neue Herausforderungen an.

Das erste Team starte, nach dem Aufstieg aus der Regionalliga, in der 2. Bundesliga Nord. Hier treffen die Bremer u.a. auf Teams aus Hamburg, NRW und Berlin. Besonders gespannt ist man aber auf die "Verbandsderbys" Bremen/Niedersachsen mit den Teams aus Dohren und Braunschweig. Nachdem die Gegner im letzten Jahr nur aus dem tiefsten Nordrhein-Westfalen kamen, haben diese "Nachbarschaftsduelle" doch einen wesentlich höheren Reiz. Saisonstart, in der zweiten Bundesliga Nord, ist für die Bremen Dockers am 19.04.2009 in Hamburg. Das erste Heimspiel für die Bremer findet am 25.04.2009 gegen die Paderborn Untouchables statt. (Link zum vorläufigen Spielplan)

Auch die 2. Herren ist aufgestiegen und spielt 2009 in der Landesliga Niedersachsen/Bremen. Dadurch erhöhen sich auch an die 2. Herren die Anforderungen, sowohl bei der Spielqualität als auch der Spieltage.

Neues auch bei den Softballerinnen der Bremen Dockers. Sie spielen 2009 mit den besten Verbandsligateams aus Niedersachsen, Hamburg und Schleswig Holstein in einer gemeinsamen Liga. Bevor es aber soweit ist muss das Team, Anfang März, noch Ihren Titel bei der Softball Hallenmeisterschaft Bremen/Niedersachsen verteidigen.

Das Jugendteam ist bereits mitten drin in der Wintersaison. Nach drei von fünf Turnieren liegen die Bremer Nachwuchsbaseballer auf Platz 2 der Hallenrunde. Im Februar und März folgen hier die zwei noch ausstehenden Turniere.

Bis Mitte März treffen sich die Teams noch regelmäßig in den Hallen, bevor es dann wieder auf den Platz der BTV 1877 "Am Henschenbusch" geht. Für Einsteiger der richtige Zeitpunkt einmal in unsere Sportart reinzuschnuppern.

Alle Infos zu den Hallenzeiten erfahrt ihr hier.

(O.S.) 

Dockers Jugend beendet Hallensaison als Vierter, Damen werden Meister

(08.03.09) Die Baseball Jugend der BTV 1877 Bremen Dockers schließt die Hallenrunde mit einem guten 4 Platz ab.

Im Halbfinale verlor das Team gegen den späteren Meister aus Dohren.
In Spiel um Platz 3 waren die Hannover Regents besser.

Am Sonntag konnten die Softballerinnen Ihren Hallentitel erfolgreich verteidigen. Ungeschlagen sicherten sich die Bremerinnen den 4 Titel in Folge. In einem Spannenden Finale gegen die Lüneburg Woodlarks konnten die Dockers erst kurz vor Schluss die Punkte zum 5-0 Sieg erzielen.

(O.S.)

Dockers X-mas Bowling

Die drei MVP´s der Saison 2008, v.l.n.r.: Christian Thomann, Sybill Pauckstadt, Ketan Thakar

(17.12.2008) Am Mittwoch trafen sich die Base- und Softballer der BTV 1877 Bremen Dockers zur Weihnachtsfeier.

Zum erstenmal hieß es Burger und Bowling beim Dockers X-mas Bowling.

 

Natürlich stand auch wieder die Wahl der Team MVP´s auf dem Programm.

Gewählt wurden:

1. Team: Christian Thomann

2. Team: Ketan Thekar

Softball: Sybill Pauckstadt

 

Sieger beim Bowling wurden:

Damen: Katrin Schmidt (325 Pins)

Herren: Thorsten Beckmann (469 Pins)

Bilder vom Event findet ihr hier: Fotoalbum

(O.S.) 

Rückblick auf eine Erfolgreiche Saison 2008

Base- und Softball Saison 2008

Wieder ist es Herbst und die Saison der Base- und Softballerinnen der Bremen Dockers ist beendet. 2008 war wieder einmal ein sehr Erfolgreiches Jahr für den Verein.

Mit 2 Meisterschaften, einem Pokalsieg, einer Hallenmeisterschaft und 2 Vizemeisterschaften konnten die Teams sehr gut abschließen.

Ihre jeweilige Liga konnten die Damen und die 2 Herren gewinnen. Die Damen siegten auch im Pokal und bei der Hallenmeisterschaft. Vizemeister wurde die 1. Herren und das Juniorenteam. Lediglich das Jugendteam belegte, nach 3 Meisterschaften in den letzten Jahren, nur den letzten Platz in seiner Liga.

Softball:

Den 5. Erfolg in Serie konnten die Damen im Länderpokal Niedersachsen/Bremen einfahren. Mit 10-0 wurden die Lüneburg Woodlarks im Finale klar besiegt.

Auch in der Verbandsliga konnte man sich gegen die Lüneburg Woodlarks durchsetzten. In der Finalserie gewannen die Bremerinnen Spiel 1 mit 11-6 und Spiel 2 mit 7-3. Damit sicherten sich die Dockers Spielerinnen die Meisterschaft. Nachdem das Team, im letzten Jahr, diesen Titel an die Woodlarks abgeben musste holte es sich diesen eindrucksvoll zurück. Angeführt von einer überragenden Pitcherin Sybill Pauckstadt holte die Mannschaft den Titel zurück nach Bremen. Nach 2004, 2005, 2006 der 4 Erfolg in diesem Wettbewerb. Insgesamt räumten die Damen 2008, mit der Meisterschaft, dem Pokalerfolg und dem Sieg in der Halle alle möglichen drei Titel ab.

Regionalliga Baseball:

Vor der Saison war das Team der Dockers als Absteiger Nr. 1 gehandelt worden. Doch die Bremer schlugen sich zu Beginn ganz ordentlich und so stand man zur Mitte der Saison auf einem mittleren Tabellenplatz. Lediglich die chronische Auswärtsschwäche machten den Coaches Lothar Achelius und Ronald Kieschnick zu schaffen. Anfang Juli kam der erhoffte Erfolg. In Düsseldorf wurden beide Spiele gewonnen und nur eine Woche später siegten die Dockers auch beim unangefochtenen Tabellenführer in Solingen zweimal. Plötzlich war man ganz vorne mit dabei und kämpfte mit Wuppertal und Bonn um den 2 Platz der Tabelle. Zwei Siege, zu Hause gegen Bonn, gaben dann den endgültigen Durchbruch und der 2. Platz konnte bis zum Saisonende gehalten werden. Sollte der Meister aus Solingen sei Aufstiegsrecht in die 2. Bundesliga nicht wahrnehmen, sind die Dockers erster Nachrücker. Eine endgültige Entscheidung hierüber steht noch aus. Sobald neue Informationen vorliegen, werden Sie auf der BTV1877 Web-Seite veröffentlicht.

Bezirksliga Baseball:

Im Februar beschloss das Team, mangels Spieler, freiwillig von der Landesliga in die Bezirksliga zurück zu ziehen. Zu diesem Zeitpunkt eine sicherlich Vernünftige Entscheidung. Doch kurz vor dem Saisonstart erlebte das Team einen großen Zulauf an neuen Spielern und so ärgerte man sich in nachhinein doch über den Rückzug. Es wurde dann auch eine recht einseitige Saison. Die Teams aus Barrien und Rotenburg hatten dem Team von Coach Thomas Okaty nicht viel entgegen zu setzten. Meistens endeten die Partien vorzeitig wegen zu hoher Bremer Führung. Nur die Spiele gegen die Buxtehude Hedgehogs versprachen Spannung. Die Buxtehuder fügten dem Team, zu Saisonbeginn, auch die einzige Niederlage zu. Aber im entscheiden Spiel am Saisonende, holten sich die Dockers das Spiel wieder zurück und wurden klarer Meister. Im nächsten Jahr spielt man dann wieder in der Landesliga.

 Junioren Baseball:

Beim Finalturnier in Dohren setzten sich die Dockers, im Halbfinale, klar mit 11-1 gegen die Alfeld Greenhorns durch. Im zweiten Halbfinale bezwangen die Dohren Wild Farmer das Team aus Braunschweig mit 10-02. Im Finale kam es dann zum Aufeinandertreffen der beiden Nordteams. Gegen das mit einigen Nationalspielern gespickte Team der Wild Farmers hatten die Bremer keine Chance und verloren klar mit 25-0.

 Jugend Baseball:

Nach 3 Verbandsmeisterschaften und der dreimaligen Teilnahme an Deutschen Meisterschaften in Folge, traf der altersbedingte Abschied von 4 Stammspielern das Team sehr hart. Gegen den Ligaprimus aus Dohren war das Team chancenlos und in den knappen Partien gegen Lüneburg (06-07) und Hannover (09:10) fehlte einfach noch die Cleverness. Doch die Erfahrung wurde gesammelt und im kommenden Jahr gilt es wieder oben anzugreifen. Das Team sollte 2009 wieder gute Chancen haben. Die ab November beginnende Hallensaison ist hier ein erster Prüfstein.

 Ausblick:

Anfang November starten die Teams ins Hallentraining. Für neue Spieler und Spielerinnen aller Altersklassen der perfekte Zeitpunkt, einmal unverbindlich die Sportart auszuprobieren. Für die Jugend geht beginnt Mitte November bereits mit drei Turnieren die Hallensaison.

Hier die aktuellen Trainingszeiten und Orte. Weitere Infos auch unter Email: baseball(at)BTV1877.de

Zum Schluss gilt es noch einmal Dank zusagen. Vor allem an die Scorer und Schiedsrichter, die neben den eigenen Spielen, ihre Freizeit zu Verfügung stellen und so einen geordneten Spielbetrieb ermöglichen. Dank aber auch allen Teams, Freunden und Unterstützern für diese erfolgreiche Saison. Auf ein Neues, spätestens im Frühjahr 2009.

(O.S.)

Wochenende mit viel Baseball

(28.08.08) Nach einer langen Sommerpause spielt am kommenden Samstag die Dockers Jugend gegen die Lüneburg Woodlarks. Die Gäste sind Tabellenzweiter der Jugendliga Nord und haben sich für das Final Turnier um die Niedersachsenmeisterschaft schon qualifiziert. Die Bremer Baseballer belegen zur Zeit den 4 und somit letzten Tabellenplatz. Für den Dockers Nachwuchs geht es darum, das erste Saisonspiel zu gewinnen. Im ersten Auseinandertreffen, Ende Mai, verlor man knapp mit 7-6. Beginn ist am Samstag 30.08.2008 um 15 Uhr am Henschenbusch.

 

Am Sonntag spielt die 2. Herren der Dockers gegen die Rotenburg Ballsmeeters. Die Dockers liegen zur Zeit auf Platz 2, ein Spiel hinter den Buxtehude Hedgehogs. Die Rotenburger liegen auf Platz 3, haben aber bereits 4 Spiele Rückstand. Die erste Partie, Anfang Mai, ging mit 15:01 an die Dockers und einen weiteren Sieg hat Coach Okaty und sein Team fest eingeplant. Doch darf man das Spiel nicht zu leicht nehmen, die Rotenburger werden sicherlich anders auftreten als der letzte Gegner aus Barrien. Spielbeginn am Sonntag um 14 Uhr am Henschenbusch.

(O.S.)

Damen auswärts in Buxtehude und Ende der Sommerpause für die 2. Herren

(12.08.08) Am kommenden Sonntag müssen die Softballerinnen der BTV 1877 zum Auswärtsspiel beim Tabellenletzten der Verbandsliga, den Buxtehude Hedgehogs antreten. Das wird, auch wen die Tabellensituation vielleicht etwas anderes aussagt, kein leichter Gang. Den Bremern fehlt neben Pitcherin Sybill Pauckstadt (Urlaub), auch verletzungsbedingt Marie Pernice. Die 17 jährige Auswahlspielerin wird den Bremern, nach einer Muskelverletzung ca. 3 Wochen fehlen. Auch der Einsatz von Infielderin Sabine Weiß ist noch nicht sicher. So wird es einige Umstellungen in der Aufstellung der Bremen Dockers geben. Spielbeginn in Buxtehude ist um 13 Uhr.

Ebenfalls am Sonntag beendet die 2. Herren Ihre gut sechswöchige Pause mit einem Heimspiel. Der erste Gegner ist der gleiche wie der letzte vor der Pause, die Barrien Green Bears. Dockers Coach Thomas Okaty will hier sein Team, nach der langen Pause testen, bevor es dann in zwei Wochen gegen die Teams aus Rotenburg und anschließend gegen den Tabellenführer aus Buxtehude in die entscheidenden Spiele um die Bezirksligameisterschaft geht. Beginn ist am Sonntag 17.08.2008 um 14 Uhr am Henschenbusch.

(O.S.)

2. Dockers Day mit Fun Softball und Grillen am 10.08.2008

Hallo Dockers,

am So. den 10.08.2008 findet der 2. Dockers Day statt.

Eingeladen sind alle Dockers mit Familie und Freunden.

Ab 14 Uhr treffen wir uns am Baseballplatz und spielen Fun-Slow-Pitch Softball.

Da können und sollen natürlich Alle mitmachen, auch eure Freunde und Bekannten.

Je nachdem wie viele wir sind, werden Teams gebildet und ein kleines Fun Turnier gespielt.

Im Anschluss wird der Grill angeworfen und wir lassen den Tag bei einem kalten Getränk ausklingen.

Grill und Kohle stehen bereit, ihr müsst nur euer Grillgut, Salate, Getränke und was man sonst noch so benötigt mitbringen.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Kommt einfach vorbei und habt Spaß.

Bis zum 10.08.2008 am Henschenbusch.

(O.S.)

Baseballer wollen 2 Platz verteidigen, Softballerinen im Spitzenspiel um Platz 1

(28.07.08) 2 Teams der BTV 1877 Bremen Dockers sind am kommenden Wochenende aktiv. Während es für die Regionalliga Baseballer um die Sicherung des 2 Platzes geht, spielen die Softballerinnen um Platz 1 in der Verbandsliga.

Die Baseballer der BTV 1877 hatten zwar am Wochenende spielfrei, konnten sich aber trotzdem vom 4 auf den 2 Platz in der Regionalliga Nord-West vorschieben. Die Bremen Dockers profitierten dabei von den jeweils 2 Niederlagen der Teams aus Bonn und Wuppertal. Während die Bonner 2 erwartete Niederlagen beim Tabellenführer in Solingen kassierten, verlor der bisherige Tabellenzweite aus Wuppertal, überraschend beide Spiele beim Tabellenfünften in Kapellen. Die Dockers liegen nun jeweils ein Spiel vor den Verfolgern aus Bonn und Wuppertal und haben am Samstag die große Chance den 2ten Platz, mit zwei Auswärtssiegen in Bünde zu festigen. Dieser würde evtl. reichen um in die 2. Bundesliga aufzusteigen. Der Tabellenführer und fast sichere Meister aus Solingen hat schon mehrfach angekündigt, aus Kostengründen, nicht mit seiner 2. Mannschaft aufsteigen zu wollen.

Die Softballerinnen reisen am Sonntag zum Spitzenspiel zu den Lüneburg Woodlarks. Für beide Teams geht es in den abschließenden 4 Spielen noch um die Platzzierung in der Abschlusstabelle der Verbandsliga. Beide Teams stehen schon für das Finale fest, doch der Tabellenführer, nach der regulären Saison, hat den Vorteil Heimrecht im entscheidenden Final Rückspiel zu haben. Die Bremerinnen haben dabei den Vorteil erst eine Niederlage aufzuweisen, die Gastgeber aus Lüneburg haben derzeit 2 Niederlagen. Vor 2 Wochen konnten die Bremerinnen das Pokalfinale gegen die Woodlarks klar mit 10-0 gewinnen, doch so einfach werden es die Nordniedersachsen den Dockers sicherlich nicht noch einmal machen.

(O.S.)

Baseballer der BTV 1877 vor wichtigem Heimspiel in der Regionalliga

(21.05.2008) Am kommenden Sonntag, den 25.05., kommt es in Bremen zum direkten Duell zweier Tabellennachbarn. Die 5 platzierten, BTV 1877 Bremen Dockers, empfangen den vierten der Regionalliga Nord-West, die Bünde Berserker.

Nach den zwei knappen Niederlagen, beim Auswärtsspiel in Bonn (9:10 und 1:2,), liegen die Bremer mit 3 Siegen und 5 Niederlagen knapp hinter den Berserkern (3 Siege und 3 Niederlagen). Mit zwei Siegen wäre das Team von Coach Lothar Achelius und Ronald Kieschnick wieder im Soll und könnte ein ausgeglichenes Punktekonto vorweisen, außerdem würde man sich um mindestens einen Tabellenplatz verbessern.

In der letzten Saison konnten beide Heimspiele gegen das Team der Berserker gewonnen werden (08:04 und 16:04). Ein hoffentlich gutes Omen für die Dockers. Den Coaches steht, anderes als in Bonn, auch wieder der komplette Kader zur Verfügung.

Spiel 1 ab 13 Uhr, Spiel 2 ab ca. 15:30 Uhr auf der Sportanlage der BTV 1877 "Am Henschenbusch", Richard Jürgens Weg 40 in der Pauliner Marsch.

Eintritt ist frei.

Alle anderen Dockers Teams haben an diesem Wochenende spielfrei.

(O.S.)

Die Saison 2008 beginnt

(31.03.2008) Es geht wieder los. Am kommenden Freitag eröffnet unser Jugendteam, in Dohren, die Saison 2008 bei den Wild Farmers. Spielbeginn ist 17 Uhr. In den letzten Jahren waren die Hansestädter immer einen kleinen Tick besser als die Wild Farmers. Wie sich die Dockers, nach dem Abgang einiger Leistungsträger, schlagen wird sich am Freitag zeigen. Auf alle Fälle ist das Spiel ein echter Härtetest für das junge Team.

Am Samstag um 13 Uhr starten die Junioren, mit einem Heimspiel, gegen die Spielgemeinschaft Alfeld/Göttingen in die Saison. Auch hier bleibt abzuwarten, wie sich das neu zusammengestellte Team schlägt. Einige der Bremer Juniorenspieler sind auch für den Kader des Regionalligateams vorgesehen.

Ebenfalls am Samstag starten die Softballerinnen, bei den Bennigsen Beavers, in die Saison. Das Team aus dem Süden von Hannover, hat sich über den Winter gut verstärken können und zählt sicherlich zu den Mitfavoriten um die Meisterschaft.

Den Abschluss des Wochenendes bildet am Sonntag ein Trainingsspiel der 1. Herren gegen die Dohren Wild Farmers, aus der 2. Bundesliga Nord. Beginn ist 13 Uhr am Henschenbusch.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, das der Wettergott mitspielt und die Saison erfolgreich starten kann.

Play Ball

(O.S.)