Volleyballberichte

Ein Beachcamp in Bremen: das wäre toll!!!!

So dachten die »ChampCampVäter« und A-Trainer Nik und Ole aus Berlin, nachdem unsere Ani bereits diverse Male bei ihnen auf Mallorca »campiert« hatte und viele Bremer für das »ChampCamp« auf Mallorca motivieren konnte.

Nun war es soweit. Genau an DEM verregneten Wochenende unseres Mega-Frühsommers. Von Freitag 22.06. bis Sonntag 24.06.2018. Doch das ließ die Teilnehmenden nicht kalt. Ihnen wurde ordentlich eingeheizt. Die Powererwärmung vor jeder Trainingseinheit von der Trainerin Kathrin angeleitet, erforderte vollen körperlichen Einsatz. Gut erwärmt trainierten drei Gruppen auf unseren drei Feldern. Es gab eine 1. Damen bei Ole, eine 1. Herren bei Nik und eine Mixed-Gruppe bei Kathrin. Mit allen Gruppen wurden Techniken im Angriff geübt. Wie spiele ich schlau, wann nutze ich welche Technik, ob harter Schlag, Poke, Cut, Line Over etc. Die Trainer versuchten mit vielen komplexen Übungen, uns an unsere körperlichen und geistigen ;-) Grenzen zu bringen. 

Am Samstagabend wurden die Trainer Kathrin und Ole herausgefordert, die während der Spiele auch weiterhin gute Tipps vermittelten. Die Spiele waren so schön anzusehen, dass wir sogar einen besonderen Gast dabei hatten. Ein Fuchs! Ja, es ist wahr. Ein Fuchs spazierte durch die Pauliner Marsch, am Rande unserer Beachanlage entlang, schaute kurz in unsere Equipmenthütte hinein und verschwand hinter der Baseballanlage. Möglicherweise war er auf der Suche nach einem Fernseher, um sich das WM-Fußballspiel mit deutscher Beteiligung später ansehen zu können.

Am Sonntag gab es im Training noch den letzten Schliff mit spielnahen Übungen für das anstehende Turnier am Nachmittag.

Die Teilnehmenden (es waren sogar welche aus Leipzig angereist) hatten alle sehr viel Spaß und Freude am Trainieren und konnten jeweils für sich viele Tipps mitnehmen.

Wir freuen uns auf eine Wiederholung des Camps im nächsten Jahr!!!

Ganz großen Dank an Ani!!!

Ani hat das Camp nach Bremen zur BTV 1877 geholt, die Trainer bei sich privat aufgenommen, ihnen morgens Brötchen gebracht und Frühstück gemacht, eine kleine Stadtführung zu den Bremer Stadtmusikanten in der Mittagspause organisiert… und das alles nebst Training.

Danke Ani! Du bist toll!!!

Silvana Meinel

»ChampCamp« in Bremen vom 22. bis 24. Juni 2018

2017-04-30 Beachvolley-Schnuppertag

2017-04-26 Beachfelder bearbeiten

Rückblick Beachvolleyball Saison 2014

Beachtraining mit Ani
Beachturnier Teilnehmer und Fans am 7.9.14

Der Aufräumdienst erfreute sich reger Beteiligung, mit wie immer super Stimmung. Halt der Normalzustand bei uns Volleyballern!

Dann startete das erste Turnier am Sonntag den 27.04.14. Hierbei war es erst noch ziemlich kühl aber recht schnell kam die Sonne raus und es wurde ein super Tag.

Am 5. und 6. Juli 2014 fand jeweils wieder ein NVV-Turnier (Niedersächsischer Volleyball Verband) statt. Am Samstag für die Herren, am Sonntag für die Damen.

Auch diese Turniere erfreuen sich großer Beliebtheit und sie gingen relativ reibungslos über die Bühne. Relativ deshalb, weil am Samstag ein stürmisches Tief nicht um uns rum kam. Aber das hat dem Spielspaß keinen Abbruch getan, danach ging es noch spannend weiter.
Und wie es schon fast Tradition ist, fand auch noch ein Turnier zum Ende der Saison statt, das war jetzt am Sonntag den 7. September.

Und was soll ich sagen, bei dem tollen Wetter und so super netten Teilnehmern kann man nur von »perfekt« sprechen. Das Turnier war ein rundum gelungenes Event und hat super viel Spaß gemacht!

Wir freuen uns schon alle auf die neue Beachsaison, nächstes Jahr 2015.
Bis dahin werden wir aber auch in der Halle unseren Spaß haben.

Denn bei dieser Gelegenheit muss ich einfach mal sagen, dass ich auf unsere Abteilung schon ein wenig stolz bin, weil wir wirklich eine super toller "Haufen" sind!!!

Liebe Grüße Eure Nicl

Saisonauftakt am 27. April 2014 mit Hobby-Mixed-Beachvolleyballturnier (fos: A. Vanni-Frieling)

Tolle Stimmung beim Karnevollesyball am Rosenmontag, 3. März 2014 (Fos. Lutz Neysters)

Top Stimmung beim C-Cup Turnier am 6. und 7. Juli 2013 auf dem Henschenbusch

Nicole organisiert

Nachdem es noch eine Woche zuvor kalt und regnerisch war, wurde es am ersten Juli Wochenende sommerlich. Die Sonne schien von früh bis spät und ließ den Sand unter den Füßen der Beacher glühen.

Nicole Finke, die zum ersten Mal ein Turnier des Norddeutschen Volleyballverbandes (NVV) im Rahmen der Beach-Tour organisierte, hatte  alle Hände voll zu tun. Sie konnte sich aber darüber freuen, dass alle diese optimalen Bedingungen toll fanden.

Sie sorgte für einen Kühlschrank neben der Beachanlage, für Essen und kühle Getränke. Die Hitze verlangte den Sportler einiges ab und so musste immer wieder Sonnencreme aufgetragen und mal eine Magnesium-Ration eingeworfen werden. Alle suchten aber auch immer wieder den Schatten auf und kühlten ihre Füße in aufgestellten Wassereimern.

Am Samstag kämpften 12 Frauenteams aus Bremen, Oldenburg und Hannover um die Plätze. Anita Meyn und Wienke Weinerth belegten am Ende den ersten Platz (Ergebnislisten unter www.nvv-beach.de). Bei der Siegerehrung hatten die Frauen sich noch einen Spaß mit Nicole ausgeheckt. Sie erhielt hinterrücks eine „Taufe“ aus der Gießkanne.

Beim Turnier am Sonntag lieferten sich die 12 Männer-Teams ebenfalls heiße Matches. Es wurde hart gekämpft bei sengender Sonne. Den ersten Platz belegten Christian Carus und Timo Janssen aus Delmenhorst. Doch keiner ging bei diesem Turnier ganz leer aus, auch die "letzten" Plätze haben Kleinigkeiten bekommen, die ersten Plätze u.a. Gutscheine für den VolleyBär Bremen.

Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern war die Nachfrage nach Wiederholung eines Turniers im nächsten Jahr groß. Die BTV 1877 würde sich freuen, wenn das wieder klappt.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Nicole und ihre Helfer für ihr Engagement!

Angela Vanni-Frieling

Damen und Herren C-Cup am 6. und 7. Juli 2013 Beachanlage Henschenbusch

Tolle Stimmung beim Beachvolleyballturnier am 2. September 2012!

Die Teilnemerteams des Turniers am 2.9.12

Der Sommer meinte es richtig gut mit den 12 Teams beim diesjährigen Beachvolleyballturnier organisiert von Nicole Finke.

Hier die Platzierungen:

12. Platz     100% Talentfrei
11. Platz      Goldschürfer
10. Platz      Die Wühlmäuse
9. Platz        Silvahnsinn+Sabombe
8. Platz        ImPoSand
7. Platz        Fix+Foxi
6. Platz        Waldorf and Stattler
5. Platz        The Spice of Dune
4. Platz        Sandmännchens Alptraum
3. Platz        The Kangaroos
2. Platz        The Workmasters
1. Platz        Ani+Chrissie

Alle hatten riesen Spaß, tolle Stimmung, das Wetter war super und alle
freuen sich schon auf nächstes Jahr.

Hier der Link zu einer externen Fotogalerie mit vielen Bildern von Turnier.

Beachvolleyballturnier am 31. Juli 2011

alle Teams (fo: S. Hackmann)

Die Ergebnisse

8. Platz unser einziges Frauenteam (sehr gut): »Die Angeberinnen«
7. Platz zum ersten Mal dabei: »Auszeit 21«
6. Platz:     »The fast and the furious«
5. Platz:     »100% Talentfrei«
4. Platz hart umkämpft aber nach 3 Sätzen doch den 3.Platz abgegeben: »Die Sandfräser«
3. Platz:    »Die Muppet-Opas« = Waldorf and Statler
2. Platz mussten sich dieses Jahr geschlagen geben: »beach-werk« (vorher The Werkmaster)
1. Platz  nach dem dritten Anlauf hat es endlich geklappt: »Die ewigen Zweiten«.

Alles lief super, alle hatten Spaß, alles lief fair. Besonders hat sich Anita gefreut, die kurzfristig mit einem anderen Spielpartner antreten musste und beim dritten Anlauf endlich den Sieg errungen hat.

Ich habe noch einen Strauß Blumen überreicht bekommen und alle fanden die Orga super. Das hat mich natürlich besonders gefreut. Wobei ich auch immer tatkräftige Unterstützung von Ingo (meinem Mann und auch Spielpartner) habe, notgedrungen hilft er immer super mit.
Alles in allem freuen wir uns schon auf nächstes Jahr, wenn neue Turniere stattfinden.

Nicole Finke

Bilder vom Beachvolleyballturnier 31.07.2011 (fos: A. Vanni-Frieling)

Das Spiel um
den dritten
Platz ist
spannend.
Zuschauen nur mit
Jacke.

Warmmachen
fürs Finale.

Beachvolleyball-Turnier beim Bunten Rasen 09.08.09

Sechs On The Beach!!

Oben: Constantin, Ingo, Bruni, Inga, Markus und Eva Unten: Mimi, Silke, Silvana und Steffi (fo: Fahrhang)

Die Montags-Volleyballgruppe beim 23. Freiluft-Mixed- Volleyball-Turnier des TV Oberneuland

Bereits zum dritten Mal nahm die Montags-Mixed-Volleyball-Gruppe beim diesjährigen Volleyballturnier in Oberneuland teil. Alle Mannschaften haben lustige Namen und wir nannten uns von Beginn an nach dem beliebten Cocktail „Sechs on the Beach“.
Die absolute Professionalität (zumindest außerhalb des Feldes) ist uns dieses Mal so gut gelungen, dass es sich lohnt, darüber zu berichten.
Zur Historie:
Bei unserer ersten Teilnahme haben wir nur tagsüber am Turnier teilgenommen und abends bei der legendären Party abgerockt. Übernachtung auf dem Zeltplatz war nicht vorgesehen. Ein großer Fehler !! Zum einen war die Verpflegung eher spärlich und auch nicht anständig gekühlt. Zum zweiten hatten wir keine „Rückzugsmöglichkeit“ (und auch keinen Schatten!!). Als letztes sei noch erwähnt, dass einige Mitstreiter nach der Party lieber nur drei Meter bis zum Zelt gelaufen wären. Aufgrund unserer dürftigen Ausstattung war leider auch unsere spielerische Leistung eher unterdurchschnittlich. Das zweite Turnier war schon eine enorme Steigerung. Aufgrund des letztjährigen desolaten Zustandes wurde beschlossen, etwas zu organisieren. Es gab kühle Getränke, ausreichend zu Essen, Zelte, einen Pavillon und eine dadurch gut motivierte Truppe.
Bis auf einige „schnarchende“ Zeltprobleme war die Stimmung bombastisch. Besonders erwähnenswert dabei ist das Frühstück mit frischen Brötchen und heißem Kaffee. Auch das Wetter spielte (bis auf den ersten Abend) mit und es war ein tolles Turnier mit vielen schönen Spielen.

Doch nun zum Highlight. Das diesjährige Turnier stand unter dem Motto: „Perfektion in der Organisation ist unser Ziel“. Gesagt – getan. Zelte, Pavillon, Zeltplatzbanner (Danke Mimi!), Tisch, ausreichend Stühle, beidseitig bedruckte Shirts (Danke Michi!) und eine Drei-Sterne-Verpflegung. Wir waren auf jedenfalls die Gruppe mit der besten Ausstattung – aber es haben sich schon einige Gruppen Fotos von unserem Zeltplatz gemacht, um nächstes Jahr „dick aufzutrumpfen“ – wir sind gespannt...!

Wir haben viele bekannte Gruppen wieder getroffen und die Stimmung war super. Auch das Zelten mit den „Feinden“ der Freitagsgruppe erwies sich als eine hervorragende Idee. Es gab viel zu lachen und wenig Schlaf. Spielerisch waren wir durch verletzungsbedingtes Fehlen unserer Top-Spieler leider im letzten Drittel der Tabelle wieder zu finden. Auch gab es einige Abstimmungsprobleme auf dem Feld. Kurz zu beschreiben mit dem Ausdruck: „Die Stimmung kippt“. Trotzdem wurde viel angefeuert und insgesamt hat es allen einen riesen Spaß gemacht. Nächstes Jahr werden wir jedenfalls wieder teilnehmen und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, damit wir die Organisation noch mal toppen.
Angedacht sind Dinge wie eine Palmendekoration des Zeltplatzes und einen Abwaschplan (WICHTIG!!). Wir freuen uns schon riesig auf das nächste Jahr.

Markus Weichelt

Beachvolleyball

Volleyball