2. Lauf der Winterlaufserie 2020


Der 3. Lauf ist der 2. Lauf.

Am 1. März fand nicht, wie geplant der dritte und abschließende Lauf statt, sondern erst der zweite. Der 3. Lauf wurde auf den 15. März verschoben. Schuld waren diesmal nicht Eis und Schnee, die schon in der Vergangenheit wegen Glätte zu Ausfällen geführt hatten, sondern heftige Stürme.

Dies bewog sowohl Gastgeber Bürgerpark als auch Veranstalter Sport Ziel, die Sicherheit der Sportlerinnen und Sportler vor Trainings- und Wettkampfpläne zu setzen und die Läufe auf ruhigere Zeiten zu verschieben.Und tatsächlich war es zwar nicht windstill, aber kühl und trocken und bedeckt, also: bestes Laufwetter für die über 800 Läuferinnen und Läufer.

Von der BTV 1877 nahmen diesmal drei Läufer – Patrick Jahn, Timo Kromminga und Klaus Golla – , eine Läuferin – Uta Kummer, über drei Runden d.h.15 km und damit der Großen Serie –  und Fan Angelika Hartwig teil. Timo kam dabei die Verschiebung entgegen, konnte er doch so mit 1:16:08 h seine erkältungsbedingten Trainingsausfälle kompensieren. Uta erlief 1:17:09 h und liegt damit in der Großen Serie auf Siegeskurs in ihrer Altersklasse. Klaus kam in 1:27:06 h ins Ziel und »Docker« Patrick in guten 1:13:05 h.


Die BTV-ler/innen erzielten folgende Ergebnisse über die 15 km am 1.3.2020

Name Zeit Platz / AK  
Patrick Jahn 1:13:05 h 18. M30  
Timo Kromminga 1:16:08 h 20. M45  
Uta Kummer 1:17:09 h 2. W50  
Klaus Golla 1:27:06 h 31. M55

Der für den 15.03.2020 geplante 3. Lauf musste wegen des Ausbruchs der Corona-Virus Epidemie komplett ausfallen.